Eine Küche für`s Leben

Moderne Küchenmöbel neben Fototapete

Moderne Küchenmöbel neben Fototapete © Matthias Blaß

Mit Küchen sollte man es fast so, wie mit dem Partner für`s Leben halten: „Drum prüfe, wer sich ewig bindet…“ Als wir vor nunmehr 6 Jahren unser Haus gebaut haben und dort meine allererste eigene Küche entstehen sollte, haben wir uns die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht. Mal von der Raumplanung abgesehen, waren wir insgesamt 10 Wochenenden und unendliche viele weitere Stunden mit der Recherche nach unserer Traumküche beschäftigt.

Waren die ersten Termine in Möbelhäusern und Küchenstudios noch relativ unbedarft und vom Eindrücke- und Ideensammeln geprägt, so wurden wir im Laufe der Zeit zu echten Küchen-Fachleuten. Das kam daher, weil wir so viele unterschiedliche Informationen erhielten, was unbedingt in eine Küche gehört, wie hoch Arbeitsflächen sein sollen, Materialfragen ob Edelstahl oder Keramikspüle, welche Geräte sinnvoll sind, ob Schubladen mit oder ohne Softeinzug usw. Unsere Wunschliste wurde immer länger und unsere Überforderung immer größer.

Schließlich haben wir uns mit all den erhaltenen Informationen in Ruhe hingesetzt und fingen an unsere Wunschküche systematisch zu planen. Wir probierten uns sogar an virtueller 3-D-Planungssoftware aus, aber letztendlich war schnell klar, was wir für eine Küche haben wollten. Mit diesen klaren Vorstellungen im Gepäck, sollte es dann auch sehr viel schneller voran gehen mit unserem Küchenkauf.

Bei Küchen ist es ja wie bei Autos. Es gibt die VW-Ausgabe und es gibt die Porsche-Version. Entscheidend ist der Geschmack, aber vor allem der Geldbeutel. Das Standardmodell lässt sich zwar sehen, aber erst durch die Sonderausstattung wird so eine Küche zu etwas Besonderem. Ergonomie sowie Funktionalität sind dabei nicht zu unterschätzende Faktoren. Und da man so eine Küche nicht alle Tage kauft, versucht man wie beim Autokauf, möglichst viel für sein Geld zu bekommen.

Da unser zukünftiges Haus ein modernes Landhaus werden sollte, wollten wir eine entsprechende Küche haben. Es sollte keine mit geschnitzten Vollholzfronten und verspieltem Schnick-Schnack werden, aber eben auch keine der modernen Ausstellungsküchen, die wir gesehen hatten. Wir entschieden uns schließlich für eine gelungene Mischung aus beidem, mit großen Schubladen, Rondells, Apotheker-Schrank, dekorativen Glashängeschränken uvm. und sind nach wie vor mit dem Ergebnis zufrieden.

Sollten wir noch einmal in die Verlegenheit geraten eine Küche zu kaufen, würden wir uns diesmal gleich von einem Profi in einem Küchenfachgeschäft beraten lassen, denn dort bekamen wir letzten Endes die besten Tipps und unseres Erachtens auch die qualitativ hochwertigere Küche. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmte hier eindeutig, was man von den Möbelhäusern und Küchenausstellungen, die wir zuvor besucht hatten, nicht unbedingt sagen konnte. Qualität hat eben doch ihren Preis!


wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Weltkrebstag – World Cancer Day 2019
wallpaper-1019588
Sicario 2
wallpaper-1019588
Mit Rilke verliert der Zeitbegriff an Bedeutung
wallpaper-1019588
Fire Force: Neues Promo-Video veröffentlicht
wallpaper-1019588
Assassin’s Pride: Neues Visual veröffentlicht
wallpaper-1019588
#EmployeeExperience with Omoloro Oyegoke, Senior Backend Software Developer at InnoGames
wallpaper-1019588
„Shirobako“ ab sofort bei Amazon Prime Video verfügbar