Eine Facebookmeldung

das zu lesen tut wirklich weh, wenn man weiß, wer das schrieb:

Eine FacebookmeldungMariouman Fekry ist eines der Opfer von Alexandria. Sie wurde 22 Jahre alt. Ihr Facebookprofil wird nun zum Kondolenzbuch.

Ich kann nicht dagegen aufbegehren, dass sie Gott um Beistand für das neue Jahr bittet. Ich kann nur wiederholen, was nicht oft genug gesagt werden kann: Religiöse Fanatiker sind gefährlich. Lebensgefährlich.

Und all die Heuchelei der Christen und eines Großteils der hiesigen Presse, die nun Rache und/oder Versöhnung fordern, weil es Glaubensgenossen traf, widern mich unendlich an. Es waren vor allem Eines: Menschen, die starben.

Und es sind ebenfalls Menschen, die in Afghanistan, Irak und anderen Orts sterben.

Nic

[Danke für den Hinweis an Jörg Lau]