Eine Erfolgsgeschichte - Manufakturprodukte aus dem Erzgebirge

Das deutsche Erzgebirge ist seit Jahrhunderten für seine excellente Handwerkskunst bekannt. Bis in das frühe Mittelalter reicht die Tradition des Bergbaus und diesem Gewerbe dienlicher Gewerke zurück. An diese Tradition knüpfen die vielen kleinen und großen Manufakturen zwischen Aue - Oberwiesenthal und Seiffen an.
Es sind nicht nur die Welt bekannten, aus Holz gedrechselten oder geschnitzten Weihnachtspyramiden, Räuchermänner und Nußknacker, sondern ein ganzer Blumenstrauss interessanter Manufakturprodukte, beginnend bei gesunder Ernährung über erlesene Brände aus heimischen Kräutern bis hin zu Möbeln, welche in Manufakturbetrieb gefertigt werden.
Und natürlich haben es die dort tätigen Unternehmen excellent verstanden, die Komponente Tourismus mit der Herstellung traditioneller Manufakturprodukte zu verbinden. Allen ortes wird man in den Manufakturen auf passende Übernachtungsangebote oder Veranstaltungen aufmerksam gemacht.
Nahe liegend, dass Tourismusanbieter gleiches umgekehrt tun. Natürlich kann man überall heimische Spezialitäten, Made in Erzgebirge in den Hotels, Ferienwohnungen oder Campingplätzen verkosten. Selbstverständlich liegen dort überall passende Informationsangebote aus.
So ist es wirklich eine Freude, von Ort zu Ort zu ziehen, um zu schauen, was es dort neues gibt und die eine oder andere Internetadresse zu notieren. Denn zu Hause angekommen, ist es dann ein leichtes, dies und das online zu ordern.

wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Riesen-Steinpilz in Mariazell
wallpaper-1019588
Testbericht: So sind deine Brüste perfekt verpackt
wallpaper-1019588
Peppermint – Angel Of Vengeance Pommes-arme und dicke Knarren
wallpaper-1019588
Steve Gunn: Gern gehört
wallpaper-1019588
Die Heiterkeit: Wiedererkannt
wallpaper-1019588
Nilüfer Yanya: Längst überfällig
wallpaper-1019588
Der „7-Torpsleden“ – auf den Spuren der Waldfinnen, im Grenzgebiet zwischen Schweden und Norwegen – KVARNTORP