Eine andere Einstellung ist möglich

Als im 16. Jahrhundert langsam der ganze amerikanische Kontinent von den europäischen Siedlern besetzt wurde, trafen diese auf eine uralte Kultur. Die Kultur der Indianer. Die Indianer verstanden nichts von Geld und dem wirtschaftlichen Treiben der Siedler. An ihnen sieht man, wie verbunden man mit der Natur leben könnte. Eine natürliche Einstellung traf auf die Seuche, die sich Europäer nannte.
Ich will zeigen, dass eine andere Einstellung ganzer Völker möglich ist. Ein Leben im Einklang mit der Natur ist möglich! Nur so ein Leben kann glücklich  machen. Jedes andere Handeln ist geprägt von Zerstörung und Leid. Niemals von Glück.
„Das Land verkaufen? Warum nicht auch die Luft und das Meer?
Hat nicht der Große Geist all das zum Wohl seiner Kinder erschaffen?‘‘ Tecumseh, Indianer
„Jeder Teil dieser Erde ist meinem Volk heilig (...), denn die Erde ist des roten Mannes
Mutter. (...) Wir wissen, daß der weiße Mann unsere Art nicht versteht. Er behandelt
seine Mutter, die Erde, und seinen Bruder, den Himmel, wie Dinge zum Kaufen und
Plündern, zum Verkaufen wie Schafe oder glänzende Perlen. Sein Hunger wird die Erde
verschlingen und nichts zurücklassen als eine Wüste. (...) Die Erde ist unsere Mutter.
Was die Erde befällt, befällt auch die Söhne der Erde. (...) Denn das wissen wir: die
Erde gehört nicht den Menschen. Der Mensch gehört zur Erde. Alles ist miteinander
verbunden. (...) Die Erde verletzen, heißt, ihren Schöpfer verachten.“ Rede des Häuptlings Seattle an den Präsidenten der USA
„Unser Land ist wertvoller als euer Geld. Es wird immer da sein. Nicht einmal Feuer
kann es zerstören. Solange die Sonne scheint und Wasser fließt, wird dieses Land
bestehen und Menschen und Tieren Leben spenden. Wir können das Leben von
Menschen und Tieren nicht verkaufen, daher können wir auch das Land nicht
verkaufen. Der Große Geist hat es für uns erschaffen, und wir dürfen es nicht verkaufen,
denn es gehört uns nicht. Ihr könnt euer Geld zählen und es verbrennen, und ihr braucht
dazu nicht länger als ein Büffel, der mit dem Kopf nickt, aber nur der Große Geist kann
die Sandkörner und Grashalme dieser Ebenen zählen. Als Geschenk werden wir euch
alles geben, was wir haben - alles, was ihr forttragen könnt; aber unser Land - niemals.“Ein Häuptling der Blackfoot
 Fühlen sich diese Worte nicht vertraut und harmonisch in euren Ohren an?
Eine andere Einstellung ist möglich 
Verwandter Artikel: "So sprach der Indianer Silverbird"

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte