Ein Wunderbarer Fehler im Brot

Ein Wunderbarer Fehler im Brot

Butternut Squash (Kürbis) und Koriander Brot

Ich war mir sicher, es war Petersilie. Erst später, als ich mich über die Zutaten unterhielt und der englischen Namen mit entging, schaute ich auf das Etikett und stellte fest, es war Koriander. Die Blätter beider Pflanzen haben ähnliche Form, aber bieten sehr unterschiedlichen Geschmacks Welten an. Mein Fehler resultierte dennoch in einem wunderbaren Ergebnis. Vielleicht das beste Brot, was ich jemals aus dem Ofen entfernen durfte.

Das immanente Bedürfnis Brot zu backen und die Freude meine Brote zu essen, waren plötzlich gepaart mit dem Blick auf einen Kürbis (Butternut Squash), der zwischen Orangen, Äpfeln und Zitronen lag. Kürbis im Brot ist erneut eine Kombination, die ich zuvor weder geplant, noch mir vorgestellt hatte, obwohl ich mit Kürbis schon einiges machte und den Kürbisgeschmack sehr mag. Manche Sachen sind eben reif und wir nehmen sie erst dann wahr, ohne dass wir sie im ihren vorherigen unreifen Stadium wahrgenommen haben. Das dauer Verkehr von Eindrücken, ein fröhlich kreativer Geist und meine hungrigen Sinne, mitbestimmt bei dem kulinarischen Reichtum in meiner Familie während meiner Kindheit und Jugend, haben zu diesen Kaffee Dramatiker geführt, der plötzliche Ideen sowie lange Entwicklungen gerne realisiert.

Ein Wunderbarer Fehler im Brot

Butternut Squash - cucurbita moschata (duchesne ex poiret)

Butternut Squash – cucurbita moschata (duchesne ex poiret) – hat ihr Ursprünge in Zentralamerika, ähnlich wie den weiteren Kürbisarten auf dem Markt. Mit Kürbis habe ich einige wunderbare Suppen gekocht und eine Kürbistorte (pumpkin pie) ist mit Sicherheit eins der besten süßen Kuchen, die man essen kann. Was viele an Kürbise nicht mögen, ist die Schwierigkeiten beim Schälen. Eine einfache Methode ist die Nutzung einer Kartoffelschäler. In diesem Zusammenhang ist die japanische Hokaido Sorte eine Erleichterung, da die Schale lässt sich nach dem Kochen leicht essen. Die Schale vom Butternut Squash lässt sich dennoch essen, wenn diese geröstet wurde. Nach dem Rösten sind auch die Kerne essbar, obwohl sie nicht die Kerne sind, die man üblicherweise zum Knabbern kauft.

Ein Wunderbarer Fehler im Brot

Reibe für Fäden

Ein Wunderbarer Fehler im Brot

Reibe für Stücke

Das Kochstadium von Gemüsen hat mich immer interessiert, insbesondere wenn es um Backen geht. Aus diesem Grund habe ich mich dieses Mal dafür entschieden, der Kürbis in zwei Formen zu schneiden, um sicher zu sein, ihre vollen Geschmack sich entwickeln kann, aber auch sichtbar bleibt. Die Hälfte habe ich in Fäden und der Rest in kleine Stückchen gerieben.

  • 500 g Vollkorn Weizenmehl
  • 450 g Butternut Squash (Kürbis)
  • etwa 20 bis 25 g Koriander Blätter
  • 9 g Salz
  • 7 g Kaffee (fein gemahlen)
  • Hefe für 500 g Mehl
  • 7 EL Olivenöl
  • etwa 330 ml warmes Wasser

Mehl, Salz, Hefe und Kaffee gut mischen, damit die Hefe gut verteilt ist. Olivenöl zufügen und erneut gut mischen. Zum Schluss kommen der Kürbis und der Koriander Blätter hinzu. Wenn diese gut vermengt sind, wird das Wasser langsam hinzugefügt. Die richtige Konsistenz – wenn geschmeidig, nicht trocken und nicht zu nass – ist nach etwa 20 Minuten kneten erreicht. In einem mit Olivenöl eingefetteten Gefäß etwa 40 Minuten den Teig gehen lassen. Erneut den Teig kneten, dieses Mal etwa 10 Minuten und erneut den Teig gehen lassen, nur, dieses Mal direkt in die Backform (auch im Vorfeld mit Olivenöl bestrichen). Wenn das Volum sich deutlich vergrößert hat, mit Aluminiumfolie leicht decken und 15 Minuten bei 175° backen, wobei auch eine kleine Schüssel mit Wasser im Ofen sein soll. Aluminiumfolie abnehmen und weitere 30 Minuten backen.

Ein Wunderbarer Fehler im Brot

Butternut Squash (Kürbis) Koriander Brot / Teil bereits gegessen

Das Brotbacken kann man für die Sinne zelebrieren und eine Zelebration heiß in der Regel mehr als eine Person. Zelebrieren Sie in dem Sie Freunde (oder zukünftige Freunde) einladen, die das Backen miterleben sollen. Das ist während der Zubereitung und des Knetens vielleicht nicht nötig, aber ein Teil der Freude am Backen ist die Aromen, die während des Backens langsam frei werden, lange, bevor das Produkt fertig gebacken ist. Neben das feiern um die Erfahrung des olfaktorischen Systems, es ist von Vorteil ein Brot wie dieses frisch zu essen und am nächsten Tag ist dieser nicht länger frisch. Deshalb ist es eine gute Idee das Ganze zu essen, bevor es nicht mehr frisch ist. Hier werden die Gäste zu gerne assistieren.

Brote von hoher Qualität isst man am besten ohne große Ablenkung von ihrem Geschmack. Dieses Brot braucht nicht viel Begleitung. Ein gutes Olivenöl oder ein wenig Butter ist mehr als genug. Frischkäse ist auch in Ordnung. Wenn erwünscht, ein Salat oder ein guter Wein dazu runden es wunderbar ab.

.


wallpaper-1019588
iPhone X: Augenblicklich das Beste
wallpaper-1019588
Haben Sie auch eine verkehrsberuhigte Zone zu Hause?
wallpaper-1019588
Höhere Dieselsteuer
wallpaper-1019588
Schmetterlingsfarm Steinhude – Ausflugstipp bei Regenwetter
wallpaper-1019588
[Gift Guide] ELIZABETH GRANT TORRICELUMN ABSOLUTE Face Cream & Beautiful Angel
wallpaper-1019588
10 facts about me ...
wallpaper-1019588
SPACE TRIBE ✯ A Tribal – Afro – House Mix by DJ VENUS
wallpaper-1019588
Corny Haferkraft kakao – Bericht