Ein wenig neue „Technik“ für´s Aquarium Teil 2

Wie bereits im November letzten Jahres berichtet, hatte ich mir ein wenig neue Technik für mein Aquarium angeschafft. Jetzt fiel mir beim „Aufräumen“ meiner Digitalfotos auf, dass ich das Ergebnis noch gar nicht präsentiert habe und werde das mal schnell nachholen.

Die gelieferten Installationssets von Eheim sind sehr gut durchdacht und ebenso gut verarbeitet. Einziger Nachteil, der mich kurzerhand vor ein Problem stellte, war, dass sie viel mehr Platz benötigen. Bis zu dieser Änderung waren Ansaug- und Druckseite auf der linken Seite des Beckens installiert. Das ging nun nicht mehr, oder ich hätte die Abdeckung weiter aussägen müssen. Also entschloss ich mich dazu, die Ansaugseite nach rechts zu verlegen. Dafür war aber der vorhandene Schlauch zu kurz und ich war froh, dass ein gewisser Baumarkt Samstags lange geöffnet hat (-; Also neuen Schlauch besorgt und weitergebastelt. Die ganze Angelegenheit erwies sich insgesamt aufwendiger als geplant, zumal ich die beiden hinteren „Aufleger“ der schweren (und wegen der Tiger nötigen) Holzabdeckung weiter nach vorne setzen musste, denn auch sie kamen den neuen Sets „in die Quere“.

Die Arbeit hat sich aber gelohnt und bevor ich hier noch weiter fachsimpel, lieber ein paar Bilder …

DSC04660_Rahmen
DSC04661_Rahmen
DSC04662_Rahmen

DSC04663_Rahmen
DSC04664_Rahmen
DSC04665_Rahmen

DSC04666_Rahmen
DSC04667_Rahmen
DSC04669_Rahmen

DSC04671_Rahmen
DSC04717_Rahmen

Die Beckenbilder sind vom November, die Pflanzen haben sich inzwischen gut entwickelt, werde die Tage noch einmal aktuelle Bilder machen und posten …


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte