Ein Wellnesstempel im heimischen Bad

Life-Style-Check hat einen neuen Beitrag für Dich! Ein Wellnesstempel im heimischen Bad

Entspannung, Wellness, die Seele baumeln lassen, Me-Time ……… alles Begriffe für eine einzige Sache: runterkommen. In der heutigen Zeit zwischen Terminen, Home Office, Leistungsdruck und dem alltäglichen Wahnsinn ist das oftmals nicht möglich. Runterkommen, durchatmen – das wird häufig mit Urlaub gleichgesetzt. Klar, Urlaub sollte genau das auch sein, aber was ist mit den kleinen Inseln im Alltag? Was ist mit Luft holen, Kraft tanken? Ich versuche in meinem Alltag diese Dinge einfließen zu lassen. Wenn mein Bad ein kleiner Wellnesstempel wird, dann kann ich entspannen und das will was heißen. Denn, wenn mir eines wirklich schwerfällt, dann ist es ……… entspannen. Aber wie heisst es so schön? „Übung macht den Meister“. Ich bin noch in der Übungsphase und habe mir ein paar kleine Helferlein besorgt. Zum Entspannen, zum Relaxen und zum „Seele baumeln lassen“. Fündig geworden bin ich bei Ionto-Comed.

Ionto Comed

Wellness aus heimischen Gefilden

Ionto-Comed wurde 1979 von den Söhnen einer Kosmetikerin gegründet. Die Idee war, Behandlungsgeräte für Kosmetiksalons zu entwickeln und zu vertreiben. Heute ist Ionto-Comed Teil eines Firmenverbundes, der sich nur um die Welt von Wellness dreht. Das Sortiment reicht von Geräten bis zu Verbrauchsmaterialien. Was jetzt so träge klingt, sind Dinge, die das Relaxen erleichtern und den Wohlfühlmoment zaubern sollen. Nämlich genau den Moment, den man sonst beim Besuch eines „Wellness-Tempels“ erwartet. Die Produkte werden mit Verantwortung gemacht: Für die Umwelt, für die Anwender und für die Entwicklung der Branche. So bietet die Firma auch Schulungen an um Kosmetikerinnen weiterzubilden. Wellness und Pflege sollten eigentlich selbstverständlich sein und dennoch ist dieser Teil der Gesellschaft immer fremder geworden.

Ich bin da wohl ein Paradebeispiel: Ich habe einfach nicht die Zeit in ein Studio zu gehen und mich dort verwöhnen zu lassen. Dabei sollte man das eigentlich öfter tun – für sich.

Daher fiel meine Wahl auf diese Produkte. Denn die sind für „Profis“ gemacht und können dennoch auch in den eigenen vier Wänden angewendet werden. Studioqualität für den Eigengebrauch.

Die kleinen Helferlein zum Entspannen

Ionto-Comed

Da es für mich so unheimlich schwer ist, wirklich zu entspannen, habe ich mir gedacht: Dann suche ich mir speziell die Dinge, die mich zum Entspannen bringen sollen. Gedacht, getan!

Ich bade viel zu selten. Dabei führt die Wärme des Wassers gerade zu einem „leichten“ Gefühl. Außerdem kann ich währenddessen wirklich mal den Kopf ausschalten. Kein Telefon, keiner der irgendwas von mir möchte, keiner der plötzlich im Raum steht. Denn wenn bei uns das Bad besetzt ist, dann geht auch niemand rein. Das Badesalz aus dem Ionto-Comed Shop ist mit Salz aus dem Toten Meer gemacht und Lemongras sorgt für eine zitronige Note. Produkte mit dem Zusatz „Totes Meer Salz“ mag meine Haut besonders gerne und so kann ich hier schon den ersten Moment des Wohlfühlens erreichen. Wenn man dann so fluffig leicht in der Wanne liegt und es so gut duftet und man eigentlich nicht mehr raus möchte ….. hach ja!

Nach dem Bad nutze ich gern ein Körperöl. In diesem Fall ist es ein Wellness-Öl, auch zur Massage geeignet. 100 % naturrein, die Basis ist Mandelöl und dann wurden noch Zitronen-, Orangen- und Mandarinenöl zugesetzt. Auch hier eine fruchtige Mischung. Die Haut nach dem Baden mit Öl zu verwöhnen und die müden Beine massieren – ein Traum!

Ionto-Comed

Für besondere Momente

Ganz neu waren für mich zwei Dinge: eine Massagekerze und Ohrkerzen.

Massagekerzen sind eigentlich Kerzen, die dann durch das Abbrennen ein Massage-Öl hinterlassen. Tolle Sache, allerdings sollte man nicht aus der brennenden Kerze das Öl auf die Haut geben 😉 Ich habe mir für das Kennenlernen eine mit Vanille Duft ausgesucht. Der ist wirklich intensiv, aber das Öl selbst ist angenehm auf der Haut. Diese Variante ist auch etwas für Paare 😉

Ionto-Comed

Ohrkerzen kannte ich bisher nicht. Es handelt sich um eine Art Kerze, die wird ins Ohr gesteckt und dann vom Partner angezündet. Der Duft von Limette und Lemongras verbreitet sich ganz langsam und das Knistern vom Feuer hat etwas wirklich Entspannendes. Für einen kurzen Moment driftet man weg. Die Ohrkerzen werden auch in der Naturheilkunde eingesetzt und sollen nicht nur entspannen, sie sollen auch befreien. Im richtigen Ambiente eine tolle Sache!

Produkte vom Profi für den Laien zu Hause

Mein Plan die Entspannung durch Produkte zu unterstützen hat für mich funktioniert. Es ist im Alltag nicht immer einfach die Ruhe zu bewahren und sich mal ein paar Minuten Zeit zu gönnen – für sich selbst. Ich habe mir bewusst Produkte ausgesucht, die auch in Studios um Einsatz kommen. Der Gedanke dahinter war einfach, dass ich mir damit das Gefühl bei einem Besuch im Studio nach Hause holen wollte. Das hat auch zu einem großen Teil geklappt, aber den Besuch im Studio ersetzt es nicht. Alle hier vorgestellten Produkte sind im Online-Shop von Ionto-Comed erhältlich.

Wie entspannt ihr und womit? 

*Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Dies hat meine Meinung nicht beeinflusst.


wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Reif für einen Karriere-wechsel?
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Comic Review Blade Runner 2019 Vol. 1 Los Angeles – Die Zukunft ist jetzt
wallpaper-1019588
Egyptian Blue:
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Türkei: Aktuelle Wassertemperaturen für die Türkei an der Türkischen Riviera
wallpaper-1019588
Überraschungseier-Cheesecake to stay sane