Ein Wein, “langlebig wie die Habsburger-Dynastie”

Wien (Culinarius) Eine Gruppe von 9 Winzern aus Jedenspeigen im Weinviertel hat sich vor 2 Jahren zum Ziel gesetzt einen reifen, trockenen und langanhaltenden Reserve Veltliner zu keltern. Entstanden ist daraus der Grüne Veltliner Rudolf von Habsburg.

Hintergrund ist die Mittelalterschlacht bei Jedenspeigen und Dürnkrut 1278 – die Geburtsstunde des Habsburger-Reichs.
So langlebig wie die Dynastie soll jetzt auch dieser Veltliner werden. Die Besonderheit des Weines: Er wurde in kleinen Holzfässern (aus dem Burgund) zehn Monate auf der Hefe ausgebaut. Verwendet werden nur Trauben aus den besten Lagen.

Ein Weingut dieser Habsburger Gruppe ist die Familie Müllner aus Jedenspeigen. Mit seinen rund 14Prozent Alkohol hat der Müllner Veltliner das Potential zur Lagerung. Er ist mit 3 g/l Restzucker trocken ausgebaut. Auch die Säure ist angenehm und der Reserve Wein zeigt Geschmacksnoten von Vanille, Banane und Mandel. Durch das Holz verliert er die typisch-rassige Veltlinernote.

Fazit: Ein modern gemachter Veltliner mit Tiefgang, der durch Lagerung noch an Substanz gewinnen wird.

Fotocredit: Weingut Müllner


wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?
wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 9 und Nova 8i angekündigt