Ein weißes Hemd tragen

Foto: Maren Stein - Zum Hamburger Pfeffersack-Look gehört unbedingt ein weißes Hemd. 

Foto: Maren Stein - Zum Hamburger Pfeffersack-Look gehört unbedingt ein weißes Hemd. 

SoSUE Redakteur Knuth übt sich mal wieder als Produktessayist. Diesmal widmet er sich dem weißen Hemd. Warum es ein Luxus ist und wann er lila Hemden tragen wird erfahrt ihr hier.

Weiße Hemden duften für mich nach frisch gebügelten Taschentüchern. Die weißen Hemden meines Vaters hatten diesen Duft, wenn ich sie aus der Wäscherei abholte. Nicht auf einen Drahtbügel, wo sie schlapp runterhängen, sondern zusammengelegt mit einer Banderole umspannt. Er liebte den Anblick von gestapelten frischen Hemden. Als mein Vater starb und ich seine Sachen aus dem Kleiderschrank nahm, stellte ich fest, dass er ausschließlich weiße Hemden getragen hatte. Auch meine ersten Filmhelden trugen fast immer weiße Hemden. Ich habe sie als strahlend weiß in Erinnerung. Vielleicht täuscht das auch nur, weil meine ersten TV-Bilder nur schwarz-weiß waren.

Gray Grant mein Style Icon, wenn es um weiße Hemden geht. 

Ein weißes Hemd zu tragen erfordert eine gewisse Verachtung für Mode und Perfektion. Es ist ein Luxus, der im Alltag vielen Gefahren ausgesetzt ist. Neben den Feinstaub, der heute anscheinend überall ist, warten noch zusätzliche Fleckenfallen, wie Spaghetti Bolognese oder Schokohörnchen. Ein paar Soßenspritzer dürfen einen da nicht aus der Fassung bringen. Da nehme ich mir ein Beispiel an dem Schauspieler Gary Grant: egal was in seinen Filmen passierte, sein weißes Hemd verlieh ihm immer eine Haltung. Kurz den Staub abschütteln, Kragen richten und weitermachen.

Aber wenn eine fallende Nudel ein weißes Hemd so schnell ruinieren kann, warum ist es trotzdem so beliebt?

Als angehender Produktessayist, könnte ich mir vorstellen, dass der Träger mit einem weißen Hemd Würde und Macht verbindet. Außerdem, gilt der „White-Collar“ als Symbol des sozialen Aufstiegs. Wer in einem weißen Hemd zur Arbeit geht, der muss nicht mehr in der Fabrik schuften. Der macht sich vielleicht anders die Hände schmutzig. So ist das weiße Hemd für manche Menschen auch Synonym für den rücksichtslosen Manager geworden. Dass mit der Macht und Würde, kann ich ein wenig nachvollziehen, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass ein US-Präsident einen Abrüstungsvertrag in einem karierten Hemd unterzeichnen würde. Aber so ein weißes Hemd mit einem Reihenhaus gleichzusetzen, finde ich ja gewagt.

Don Draper aus der TV-Serie Mad Men. Zigarette und weißes Hemd, lässiger geht es nicht mehr.

Ich glaube, der Grund ist recht einfach: Männer tragen gern weiße Hemden, weil sie zu fast allem passen und sie damit nichts falsch machen können. Wir Männer sind einfach Pragmatiker. Ganz nebenbei ist es lässig, viel lässiger als ein schwarzes Hemd. Ein schwarzes Hemd signalisiert mir: Ich bin in Form und ich tue sehr viel dafür, also eher eine Farbe für den destinktionsbewussten Ego Shooter und diese Träger wirken immer angestrengt.

Heute bevorzuge ich weiße Hemden mit schmalem Kragen und leichterem Stoff. Am liebsten ziehe ich sie unter Pullis an. Ich bevorzuge ausschließlich langärmlige Hemden, die ich auch im Sommer gerne trage. Es sieht einfach besser aus, wenn die Ärmel hochkrempelt sind, aber nicht so hochgerollt, dass sie aussehen wie Schwimmflügel. Eher leicht gekrempelt, sodass die Manschette noch im Wind lustig flattern kann, wenn ich Fahrrad fahre.

Wann ich mir ein lila Hemd anziehen würde? Vielleicht, wenn ich eines Tages Besitzer einer 40-Meter-Jacht bin und Lila ein schöner Kontrast zu meiner braungebrannten Haut und den vielen Goldketten bildet.

Sollte ich dann immer noch Produktessayist bei SoSUE sein, schreibe ich über weiße Jachten. Die Farbe Weiß bleibt doch irgendwie immer ein Luxus.

Wenn ich ehrlich bin, sehen Frauen in weißen Herrenhemden am besten aus. Der Beweis Audrey Hepburn in Frühstück bei Tiffany.


wallpaper-1019588
Thema 4: Männer sind länger tot
wallpaper-1019588
Der Spickzettel im dritten Versuch des zweiten juristischen Staatsexamens
wallpaper-1019588
Skitour: Grenzgang am Kammerlinghorn
wallpaper-1019588
Das i-Tüpfelchen
wallpaper-1019588
Düsternis, Helle, Rahmschnitzel
wallpaper-1019588
Versorgung am Flughafen Palma in ernsten Schwierigkeiten
wallpaper-1019588
Winner: Grüne, Looser: CDU, CSU und SPD
wallpaper-1019588
Die Hexe von Granada