Ein Verhör { Thailändische Erdnüsse }

Awards gegenüber bin ich ja sonst immer ein bisschen skeptisch und gelte als notorische "Oh,vielen Dank, aber nein, lieber nicht - Sagerin". Aber als mich Karin (www.lisbeths.de) vor einiger Zeit nominierte, konnte ich kaum Nein sagen. Und Karin ist es auch, die jeden Sonntag für doppelte Tatort-Spannung sorgt. Ihr Aufruf zur "Tatort-Knabberei" ist bereits legendär und so komme auch ich endlich dazu, ein Rezept für sie zu posten. 
So, und nun kommt mit! In ein düsteres Zimmer ohne Fenster, auf dem Tisch nichts außer einem Kaffee und mir gegenüber ein Cop, der mich zwar nicht gerade in Angst und Schrecken versetzt, aber dennoch versucht, meiner Blogger-Seele auf den Grund zu gehen. Für euch Leser gibt es heute passend zum Sonntag von mir diese Tatort-Knabberei! Ein paar Nüsschen, die süchtig machen und ganz und gar nicht harmlos sind.
Ein Verhör { Thailändische Erdnüsse }
Thailändische Erdnüsse
220 g unbehandelte, geschälte Erdnüsse in 1 EL Erdnussöl ca. 2 min. anrösten, 2 entkernte, feingehackte Chillischoten, 2 EL gehackten Knoblauch und ein kleines Stück, ebenfalls zerkleinerten Ingwer dazu geben und kurz mit anrösten. Abschließen noch 2 TL Zucker sowie 1 TL Salz dazu geben und kurz karamellisieren lassen.
1. Wann und warum hast du dich entschlossen, Bloggerin zu werden?
Mein Schatz hat mir vor etwas über zwei Jahren eine Küchenhilfe geschenkt, die Dank ihrer Schönheit einen festen Platz in unserer Küche gefunden hat. Und auf der Suche nach tollen Rezepten bin ich auf die Bloggerwelt gestoßen. Mir wurde rasch klar, dass das Bloggen und Backen meine neuen Hobbys werden würden.2. Würdest du dich heute wieder für ein eigenes Blog entscheiden (warum)?
Na ja, eh klar, oder? Sonst gäbe es ja mein Blog gar nicht mehr!Schon ein halbes Jahr nach meinem ersten Post wäre mir ohne mein Blog und all die lieben Menschen, die ich dadurch kennen lernen durfte, ziemlich langweilig gewesen. Und heute, fast zwei Jahre später kann ich mir mein derzeitiges Leben gar nicht mehr ohne mein Blog und all die lieben Menschen vorstellen.3. Was würdest du an deinem Blog (nicht) ändern?
Manchmal würde ich gerne von dem lieblichen, rosa Design weg und hin zu einem etwas nüchteren, gröberen Stil. Mir gefallen australische und amerikanische Blogs sehr gut, nicht nur die Aufmachung der Blogs, sondern auch die modernere Art der Fotografie. Aber ich denke, mir gelingt es ganz gut, beides zu kombinieren, denn im Herzen bin ich nun mal ein richtiges Mädchen!
4. Woher beziehst du die Inspirationen für deinen Blog?
Meist aus anderen Blogs, aus dem täglichen Leben und aus meinen Zetteln, die sich in so gut wie jeder Schublade befinden. Ich habe nämlich wirklich überall einen Zettel und Stift deponiert, um nichts zu vergessen. Mittlerweile sind es so viele, dass mir die Ideen so schnell nicht ausgehen.
5. Mit welcher Foto-Ausrüstung machst du deine Bilder?
Ich bin ein bekennender Nikon-Fan!6. Was ist das letzte Buch, das du gelesen hast?
Ich bin ganz verliebt in schöne Back- und Kochbücher. Und, ja ich gestehe, in alle Bücher von Charly Phillips!!! Kitsch, Herzschmerz, ein bisschen Sex und immer ein Happy End !7. Welchen Film sollte man deiner Meinung nach unbedingt gesehen haben?
Auf jeden Fall die Rocky Horror Picture Show, Hair und Hangover.8. Wie wichtig ist für dich Kochen und Backen – und wie lautet dein Lieblingsrezept?
Kochen und Backen gehören für mich zum Leben wie die Luft zum Atmen. Ein Lieblingsrezept habe ich nicht, weil ich ständig auf der Suche nach Neuem bin.9. Welches war dein gelungenstes DIY-Projekt?
Ich bin nicht wirklich ein Basteltiger. Viel lieber nehme ich richtiges Werkzeug in die Hand und versuche so viel wie möglich in unserem Zuhause selbst zu gestalten und zu bauen.10. Wenn du in deinem Leben nur noch dreimal verreisen dürftest, wohin würde die Reise gehen (und warum gerade dorthin)?
Nach Thailand, nach Tailand und nach Tailand, weil ich einfach verliebt in dieses Land bin.
11. Wie lautet dein Lebensmotto?
Kein Tag ohne Ingwer und einem guten Glas Rotwein.
Soviel zu mir! Und nun seid ihr dran. Hier meine hochoffiziellen Nominierungen:
Ein Verhör { Thailändische Erdnüsse } http://designbygutschi.blogspot.co.at/
 http://keksunterwegs.de/
 http://scharlyandersistanders.blogspot.co.at/
http://www.penneimtopf.com/
http://casa-del-cuore.blogspot.co.at/
http://smukketing.blogspot.co.at/
http://geschmeidige-koestlichkeiten.blogspot.co.at/
http://gutesfuerleibundseele.blogspot.co.at/
http://rotweisskariert.wordpress.com/
http://stoffmass.blogspot.co.at/
http://resisweissewelt.blogspot.co.at/
 http://home-romantik.blogspot.co.at/
 http://www.purple-moments.com/
 http://baumhausfee.blogspot.co.at/
http://strickpraxis.wordpress.com/
weil-ichs-mag.blogspot.com
 http://seelensachen.blogspot.co.at/
http://duich2012.blogspot.co.at/
 Nicht dass ihr glaubt, dies seien meine einzigen Lieblingsblogs. Aber diese lieben Menschen begleiten mich nun schon eine ganze Weile und die Liste sollte nun mal nicht unendlich lang werden! Wäre sie aber! Und ich bin wirklich nicht verärgert, wenn ihr weder Zeit noch Muse habt, diese Fragen zu beantworten!
Und wieder einmal war das fräulein glücklich
Ich kann euch gar nicht sagen, wie unendlich dankbar ich für eure lieben Worte zu meinem letzten Post bin! Und wie froh ich bin, dass ich euch habe! 

wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Bei geschickter Manipulation bröckelt der Widerstand
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
In der Corona-Krise bettelt Madrid bei den Reichen
wallpaper-1019588
Die erste Ausgabe der Tennismeisterschaften “Mallorca Championships” ist abgesagt worden
wallpaper-1019588
Oliver Bernd – Wir lieben das Leben
wallpaper-1019588
Die Regierung wird im April dieses Jahres mit der Zahlung von Mietzuschüssen beginnen