Ein Traum aus weißen Blüten: "Iperborea" von Lorenzo Villoresi


Hallöchen ihr Lieben.
Florenz verfügt schon lange über ihren Ruf als Stadt der Düfte - kein Wunder also, dass sich dort einige der weltbesten Parfumeure zusammengefunden haben. Lorenzo Villoresi ist Philosoph und kreiert über den Dächern ebenjender Stadt seine Düfte. Iperborea ist ein zitronig-spritziger Duft, der einfach in Erinnerung bleibt, sobald man ihn einmal in der Nase hatte - was auch der Grund war, weshalb ich mir den Duft nun endlich gekauft habe. Eine Klassenkameradin trägt ihn nämlich - und sie hat mich damit sofort angesteckt. 
Traum weißen Blüten:
Ich bin kein Typ für aufdringliches Parfum. Süße und orientalische Duftnoten sind also logischerweise garnicht mein Fall. Am Liebsten trage ich pudrige oder frische Düfte - nur findet man in unseren herkömmlichen Drogerien kaum solche Duftnuancen. Das einzige Parfum, welches für mich wirklich stark in Frage kam, war Comma, über welches ich hier bereits berichtet habe.
Iperborea vereint für mich meine beiden liebsten Duftnoten; pudrig mit einem Hauch Zitrone, perfekt!
Kopfnote: Maiglöckchen, Alpenveilchen, grüne Noten, Mandarinorange, Pfirsich und ZitrusfrüchteHerznote: Magnolie, Mimose, weiße Blüten und MaiglöckchenBasisnote: Moschus, Jasmin, afrikanische Orangenblüte, holzige Noten und weiße Blüten
Für mich dominieren hier das Maiglöckchen, die Magnolie und die Zitrusfrüchte den Duft - wobei das Wort dominieren fast schon eine Spur zu hart für das sanfte Duftwässerchen ist. Bei mir hält sich der Duft ca. 3-4 Stunden, also nicht sonderlich lange; das verschmerze ich hier aber gerne.
Traum weißen Blüten:
Traum weißen Blüten:
Für alle, die sich in Österreich auskennen:Hier in Linz habe ich den Duft nur in der Parfümerie "Nägele und Strubell" am Taubenmarkt gefunden. Douglas und Marionnaud führen den Duft glaube ich gar nicht. Wie das in Deutschland ist kann ich allerdings nicht beurteilen.
Hier, hier und hier könnt ihr ihn euch online bestellen.Ich habe in der Privatparfumerie 77,00€ für 50ml bezahlt.
In der Kategorie "billig" bewegen wir uns hier wahrlich nicht mehr, allerdings denke ich, dass so eine kleine Sünde gerne einmal sein darf. Am Liebsten würde ich Iperborea täglich tragen, mich regelrecht darin baden - dafür war mir der Duft dann aber schon eine Spur zu teuer ;). Ich muss mich morgens immer zurückhalten, nicht mehr als zwei Sprühstöße zu verwenden. Auch, wenn Iperborea mein perfektes Parfum ist - ich werde es wohl doch eher für besondere Anlässe in den Schrank stellen. Einfach, weil ich mir ein Backup so schnell nicht leisten möchte. Wer wie ich auf zarte, pudrige Düfte steht, sollte sich hier schnellstmöglich eine Probe besorgen - genau das habe ich mit den anderen Düften Lorenzo Villoresis vor.
Kennt jemand von euch den Duft? 
♥, Chloé

wallpaper-1019588
Chaka Khan veröffentlicht neue Single #HelloHappiness (audio stream)
wallpaper-1019588
Zirkus Roncallis zukünftig ohne Tiere und Plastik
wallpaper-1019588
Weihnachten bei den Bayern
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Gebackenes Hähnchen mit Quitten
wallpaper-1019588
Mega-Medaille und 30 Grad - Burger King Beach Run Miami
wallpaper-1019588
Classic Album Sundays: Miles Davis – In A Silent Way
wallpaper-1019588
Code Vein für die PlayStation 4 im Review: Dark Souls Abklatsch oder gelungenes Vampir-RPG?