Ein Song ohne Ton behebt Apple-Fehler

Ein Song ohne Ton behebt Apple-FehlerDer Song „a a a a Very Good Song“ ist in den USA bei iTunes in die Top 100 (aktuell Platz 50)aufgestiegen, obwohl er fast zehn Minuten nichts als Stille enthält. Die Sound-Datei stammt von Samir Mezrahi und soll keine künstlerischen Ambitionen realisieren, sondern simpel und einfach ein Problem mit iTunes umgehen, das viele Autofahrer und Nutzer von Bluetooth-Lautsprechern zurzeit nervt.

Beim Verbinden von iPhone und Autoradio oder anderen Lautsprechern wird häufig einfach das erste Lied der alphabetisch geordneten Playlist abgespielt. Das nutzt „a a a a Very Good Song“ aus. Die geschickte Namenswahl lässt den Song praktisch auf jeder Playlist ganz oben stehen.

Aber so wird der Besitzer nicht durch den immer wieder gleichen Song genervt, sondern hat ausreichend Zeit, ein anderes Lied auszuwählen. Dieser Bug existiert schon ziemlich lange und er tritt bevorzugt bei Kabelverbindungen zwischen iPhone und Entertainment-System, aber auch bei Bluetooth-Verbindungen auf.

Der Nicht-Song kostet bei iTunes 99 Cent – für diesen einmaligen Betrag lohnt es sich wohl für die meisten User nicht, einfach eine eigene Sounddatei (ohne Sound) unter einem mit vielen „a“ beginnenden Namen zu erstellen…

Bild: Prexels, CC0 (Public Domain)

wallpaper-1019588
Die EAT TRAIN LOVE Challenge 2018 – Ein Jahr der neuen Gewohnheiten
wallpaper-1019588
Der Bauch des Fotografen …
wallpaper-1019588
Also, ich fange wieder an
wallpaper-1019588
LAG Köln: Arbeitnehmer muss im ungekündigten Arbeitsverhältnis seine Arbeitsleistung tatsächlich anbieten; dies gilt auch bei Leistungsunwilligkeit nach einer Arbeitgeberkündigung!
wallpaper-1019588
Neue InuYasha-Episoden sind endlich vorbestellbar
wallpaper-1019588
Der Welt-Zöliakie-Tag 2018 in Ludwigshafen – Vorabendtreffen im Heller’s – Besuch bei love me cakes
wallpaper-1019588
Schwein gehabt
wallpaper-1019588
BREAKFAST GOALS! Wir frühstücken uns glücklich in den Tag – Chiapudding mit Erdbeersauce und Kokosjoghurt