Ein Snack zur Fußball WM - iglo Käpt`ns Fischfilet Burger

Letzte Woche als Deutschland gegen Portugal gespielt hatte, gab es für die Männer zum Fußballspiel einen Snack, denn man ohne Messer und Gabel essen konnte.
Passend zur WM habe ich mir Laugen und Weizen-Fußballbrötchen geholt, und diese habe ich mit den iglo Käpt`ns Fischfilet Burger belegt, die in meinem iglo Botschafter Paket vor ein paar Wochen waren.
 iglo

Mit auf den Burger kommen noch eine selbst gemachte Remouladensosse, Lollo rosso Salat, Tomaten-und Salatgurkenscheiben und fertig ist der WM Burger.

Er war einfach, schnell  und leicht zumachen und ganz...
wichtig er macht satt!

Die Zubereitung der Käpt´ns Fischfilet Burger war sehr einfach und schnell gemacht.


Ein Snack zur Fußball WM - iglo Käpt`ns Fischfilet Burger

Man kann diese in zwei verschiedenen Varianten zubereiten.

Entweder im vorheizten Backofen bei Ober-Unterhitze : 200°C,Umluftbackofen : 180°C
Dabei werden die unaufgetaut auf ein mit Packpapier ausgelegtes Backblech gelegt und auf mittlerer Schiene 25-30 Min. knusprig , goldbraun gebacken. Nach der Hälfte der Backzeit einfach wenden.
iglo


Die zweite Möglichkeit ist in der Pfanne.

Etwas Pflanzenöl in der Pfanne erhitzen, die Fischfilet auch unaufgetaut in die Pfanne gelegt und bei geringer Hitze 10-14 Minuten bei mehrmaligen wenden gebraten.

Ich selbst habe keiner der beiden Varianten angewendet, da ich eine Philips Airfryer habe und damit geht es schneller und ich spare mir zu einem das vorheizten im Backofen und das Pflanzenöl

Die Fischfilet Burger habe ich hier einfach hineingetan und diese bei 200°C gerade einmal 15 Minuten backen lassen.
Als ich sie rausgetan habe, waren diese schön knusprig und goldbraun sowie innen perfekt durch.

Hier das Rezept der selbstgemachte Remouladensoße :


Remoulade
Zubereitung  Remouladensoße  für 4 Personen:
  •    4 Eier ( Größe M)
  •    Salz
  •    Zucker
  •    125 ml Öl
  •    1 EL Zitronensaft 
  •    1 TL mittelscharfer Senf
  •     Pfeffer
  •     3 Gewürzgurken 
  •     2 Stiele glatte Petersilie
  •     1/2 Bd. Schnittlauch
  •     1 TL. Kapern


2 Eier ca. 10 Minuten hart kochen. Abschrecken, pellen und halbieren. Eine Eischeibe zum Garnieren aus der Mitte schneiden und beiseite legen. Die übrigen 2 Eier trennen (Eigelb vom Eiweiß). Eigelbe mit etwas Salz und Zucker cremig rühren.Die Hälfte des Öls zuerst tröpfchenweise und dann in dünnem Strahl unter Rühren hinzufügen. Zitronensaft und Senf unterrühren, dann übriges Öl unterschlagen. Mit Pfeffer würzen. 2 Gewürzgurken und Eiweiße fein würfeln. Petersilie waschen und trocken tupfen. Blätter abzupfen, 1 Blatt zum Garnieren beiseite legen. Rest fein hacken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in kleine Röllchen schneiden. Kapern hacken. Gurken-, Eigelb- und  Eiweißwürfel, Kräuter und Kapern mit der Mayonnaise verrühren. Remoulade in einer Sauciere anrichten und mit Petersilienblatt garnieren.

Remoulade


Die Käpt`ns Fischfilet Burger kamen super gut an bei den Männern. Erstaunt waren Sie jedoch alle, das es Fisch war anstatt Fleisch.

Im diesen Sinne wünsche ich  euch viel Spaß beim Fußballspiel heute Abend um 21:00 Uhr   und auf das Deutschland heute Abend gewinnt ! 

Mein Tipp: 3:1  :)


Homepage: Käpt´ns Fischfilet Burger



wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
Alternative Arbeitszeitmodelle für Bürojobs – Ist Vollzeit noch effizient?
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Diversität – gelungen oder misslungen?
wallpaper-1019588
Algarve: Rote Flut an Mikroalgen – Badeverbot!
wallpaper-1019588
Hauptstadtbarsch
wallpaper-1019588
NEWS: Niels Frevert kehrt mit neuem Album zurück