Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Ich nehme euch jetzt mit an einen für mich magischen Ort. Hier hat man viel Zeit zum Träumen, Loslassen und Genießen. Lasst euch verzaubern und taucht mit mir ein Stückchen ein – in die wundervolle Welt des Übergossene Alm Resorts.

Vor etwa einem Monat (die Zeit vergeht ja so schnell) durfte ich mit meinem Lieblingsmenschen eine kurze Auszeit genießen. Um Kraft zu tanken und Motivation für die kommenden Wochen voller Arbeit und Herausforderungen. Ich habe lange überlegt, wo wir unseren verdienten Urlaub verbringen möchten. Es sollte ein Ort sein, an dem wir zur Ruhe kommen können, die Natur und die Berge um uns haben und wo unsere Schlemmerherzen aufgehen. Ein Ort der Entspannung und gleichzeitig voller Aktivitäten und sportlichen Möglichkeiten um uns herum. Ich liebe meine Heimat Österreich und finde es aufregend und schön, immer wieder neue Regionen zu entdecken. In das Salzburger Land habe ich mich ja schon lange verliebt – so führte uns unsere Reise zur Übergossenen Alm, am Fuße des Hochkönigs.

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Die letzten Wochen musste ich immer wieder an unseren Urlaub zurückdenken. Wie gut uns das Essen geschmeckt hat, wie schön unser Ausblick vom Zimmer und sowieso von der ganzen Alm war und ganz besonders wie sehr wir diese Tage genossen und geschätzt haben.

Jeder der die Übergossene Alm betritt, wird herzlichst begrüßt und in Empfang genommen. Als Willkommensgetränk haben wir ein Gläschen hausgemachte Kräuterlimonade geschlürft und uns dabei gefreut endlich angekommen zu sein. Zufrieden, glücklich und voller Vorfreude marschierten wir dann auch gleich in unser Zimmer.

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

ALM TRÄUMEN

Die liebevoll und gemütlich eingerichteten Zimmer laden zum Träumen und Verweilen ein. Wir durften es uns in einem Gartenzimmer bequem machen und genossen den Ausblick auf den Naturbadeteich und der traumhaften Bergkulisse rundherum. Stellt euch vor… ihr wacht am Morgen auf, noch etwas verträumt und voller Vorfreude auf den kommenden Tag, ihr macht eure Balkontür auf, die frische Bergluft zieht herein, ihr schließt die Augen, atmet tief ein und aus, öffnet die Augen wieder und seid einfach nur dankbar für diesen schönen Guten Morgen mit Blick auf den Hochkönig. Im Urlaub ist es immer unglaublich wichtig, sich Zeit zu nehmen. Zeit um Momente zu spüren und auch die kleinen Dinge im Leben wieder richtig wahrzunehmen. Im Alltag steht man oft auf, noch ganz verschlafen und müde, frühstückt schnell und eilt zur Arbeit. Im Urlaub genießt man die Ruhe am Morgen. Das liebe ich. Mal etwas länger schlafen, sich nochmal in die warme Decke zurückkuscheln und schon ans gute Frühstückchen denken…

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

ALM GENUSS

…der stand bei uns eindeutig im Mittelpunkt. Regional, saisonal und einfach nur köstlich. Die Tage verbrachten wir wahrlich in einem Schlemmerparadies. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, denn ein kulinarisches Highlight folgte hier auf das Nächste. Hm fangen wir ganz einfach mal beim Frühstück an. Das morgendliche Buffet ließ keinerlei Wünsche offen und erfüllte jedes Frühstücksverlangen. Vom besten und saftigsten Mohnzopf, Striezel über perfekt weich gekochte Eier und hauseigenen Übergossenen Alm Käse war alles mit dabei. Es gibt ja viele verschiedene Frühstückstypen. Mein Liebster ist ja ein ganz Süßer. Da sind die ein, zwei oder auch drei Tassen Kaffee wichtig und ein Schüsselchen Müsli mit frischem Obst. Die süße Kuchenecke war hier auch ein Schlaraffenland für ihn (und für mich natürlich auch). Der fluffige Mohnzopf hat uns beide jeden Morgen hellauf begeistert (diesen werde ich demnächst bestimmt bald daheim nachbacken und zum gemütlichen Frühstück genießen). Und natürlich auch der Striezel mit Marmelade oder Honig war ein morgendliches Vergnügen für uns. Ich stand zu allererst immer bei der Saftecke und presste mir selbst einen frischen Orangensaft oder entsaftete mir einen herrlichen Karotten-Apfelsaft. Hach wie ich das liebe – gesunde, frische Säfte am Morgen. Dann schnappte ich mir einen kleinen Teller voll mit frischem Gemüse, ein bisschen Käse, ein Guten Morgen Ei und einer Scheibe Walnussbrot (hach das war so gut). Darauf huschte ich natürlich auch noch in die süße Frühstücksecke… Eine Besonderheit gibt es hier zusätzlich noch – jeden Tag gibt es eine andere Kleinigkeit am Frühstücksbuffet. Am Montag werden z.B. Pinzgauer Spezialitäten aufgetischt, am Freitag wird’s fantastisch französisch mit French Toast (so ein Jammer, dass wir diese verpasst haben) und am Samstag werden bayrische Weißwürscht mit Brezen angeboten. Ihr seht, hier wirds schon in der Früh nie langweilig.

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Nach dem Frühstückchen ging es für uns entweder aufs Rad oder an den Naturbadeteich im Alm Resort. Aber jetzt erzähl ich euch noch alles weitere zum Almgenuss. Zu Mittag/Nachmittag wird wieder ein appetitliches Buffet aufgebaut mit verschiedenen Salaten, frischem Gebäck, Suppe und ein, zwei warmen Hauptgerichten. Hier durften wir z.B. gschmackige Kässpätzle, Cannelloni mit Spinatfüllung oder super gute Linsen mit Gemüse verschmausen. Wer möchte darf sich dann auch noch ein Stückchen Kuchen und Kaffee genehmigen (ja wir mochten) und diesen auf der sonnigen Terrasse genießen. Wir haben das wahrlich genossen – nach einer langen Radtour knurrte der Magen am Nachmittag schon ein wenig und da kam so ein kleiner Zwischensnack genau richtig.

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Jetzt darf ich euch sogar noch in die Übergossene Almküche mitnehmen. Das war etwas ganz Besonderes für mich und werde ich wohl lange in bester Erinnerung behalten. Wir hatten das große Vergnügen einen kleinen Einblick in die Küche zu bekommen und mit der lieben Tini frisches Brot zu backen und unsere eigene Kräuterbutter zu zaubern. Das liebe ich ja – im Urlaub neue Kücheninspiration zu bekommen und Teigkneten zu dürfen (ihr könnt euch mittlerweile ja gut vorstellen, wie gerne ich Teig knete und forme). Der Brotteig (mit Schwarzroggenmehl und Sauerteig) duftete herrlich und wir bekamen unser eigenen kleines Übergossenes Almbrot zum Genießen. Für unsere Kräuterbutter huschten wir in den hauseigenen Kräutergarten und pflückten die besten Kräuter für unsere Almbutter. Den frischen Schlagobers haben wir ganz einfach in der Küchenmaschine zu Butter geschlagen, mit den Händen ausgepresst, mit den gehackten Kräutern vermengt und in eine schöne Butterform gebracht. Hach das war ein Spaß.

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

…und weil ich von unserem Alm Bauernbrot so begeistert war und mir dieses Küchenerlebnis viel bedeutet hat, gebe ich das Rezept auch gerne an euch weiter. Ich hab das Rezept von der lieben Tini bekommen und werde es bestimmt bald für meine Lieben daheim nachbacken.

Zutaten für drei Brotlaibe:

420 g Schwarzroggenmehl

420 g Weizenmehl

2 TL Salz

1 Würfel Germ

150 g Leinsamen

500 ml Wasser

100 g Sauerteig

3 EL Brotgewürz

1 TL Honig

Zubereitung:

Das Schwarzroggenmehl mit dem Sauerteig und 250 ml Wasser vermengen, danach etwa eine Stunde rasten lassen.

Das Weizenmehl in einer Rührschüssel mit dem Salz, dem Brotgewürz und dem restlichen Wasser vermengen. Den Germ mit dem Honig verrühren und ebenfalls in die Rührschüssel geben. Alles kurz vermischen, dann die Roggensauerteig zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. An einem warmen Ort, zugedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen.

Das Backrohr auf 200°C Heißluft vorheizen. Aus dem Teig drei gleichgroße Brotlaibe formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Jetzt noch einmal für 30 Minuten gehen lassen. Die Laibe mit Wasser bestreichen und bei 200°C ca. 10 Minuten backen, dann bei 160°C weitere 40-50 Minuten backen.

Wir haben uns das ofenwarme Brot mit unserer Kräuterbutter richtig schmecken lassen und waren glücklich & zufrieden. Ich finde es eine tolle Idee, den Gästen die Möglichkeiten zu geben an solch kulinarischen Aktivitäten teilzunehmen und den Urlaub damit noch ein Stückchen einzigartiger zu machen.

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Unser Alm Bauernbrot haben wir allerdings nicht nur für uns gebacken, sondern für alle Hotelgäste. An diesem Abend (immer einmal in der Woche) findet der ‚Sagenabend‘ statt und wir wurden auf eine sagenhafte Genussreise geschickt. Wir waren schon total gespannt, was uns an diesem Abend ‚kulinarisch‘ erwarten wird… Alle Gäste fanden sich zusammen, um gemeinsam einen Aperitif zu genießen und der Geschichte der Sage von der Übergossenen Alm zu lauschen. Die Tische waren alle hübsch gedeckt und unser Alm Bauernbrot mit Kräuterbutter erwartete uns schon. Es herrschte ein richtig gemütliche Atmosphäre – einfach nur zum Wohlfühlen und Genießen. Dann wurde auch schon der erste Gang serviert. Das Besondere an diesem Abend war auch, dass alle Speisen in der Mitte des Tisches platziert wurden, so konnte Jeder nach Lust und Laune zulangen. Das finde ich ganz wunderbar, da fühlt man sich gleich ein bisschen wie Zuhause. So aber jetzt muss ich euch erzählen, was es Köstliches zum Schmausen gab. Unsere Erwartungen waren ja hoch, aber diese wurden übertroffen. Als Vorspeise gab es confierten Saibling mit Eierschwammerl, dazu noch Ziegenkäse (damit kriegt man mich immer und überall) mit Feigen, geräuchertem Paprika und Süßkartoffelchip – der Küchenchef hätte meinen Geschmack wohl kaum besser treffen können. Es war unglaublich gut und wir genossen jeden einzelnen Löffel.

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Der nächste Gang war ein „Wohlfühlmoment“ pur. Bester Tafelspitz mit Semmel- und Apfelkren, Spinat, Röstkartoffeln und hausgemachten Bauernkrapfen mit Kohlrabicreme. Ihr Lieben, wenn ich das hier jetzt gerade schreibe, wünsche ich mir diesen Genussmoment zurück. Ein traditionelles Gericht so ausgezeichnet zubereitet und liebevoll serviert – da schlugen unsere Genussherzerl ein paar Purzelbäume. Mein Liebster und ich waren im siebten Schlemmerhimmel angekommen und obwohl unsere Bäuchlein schon vollstens gefüllt waren, konnten wir nicht aufhören und haben jedes einzelne Schälchen und Tellerchen leergeputzt.

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Das Dessert – Moosbeerschmarren mit Joghurt und Moosbeereis entzückte uns ebenfalls machte diesen Abend einfach perfekt. Beim Sagenabend (und sowieso überall im Hotel) spielt die Nachhaltigkeit ein große Rolle. Jedes Mal wird ein heimischer Produzent eingeladen, um über sein Produkt zu sprechen. Wir durften den Milchbauern vom Nachbarbauernhof der Übergossenen Alm kennenlernen. Ich finde es in unserer heutigen Zeit so wichtig, dass Betriebe Nachhaltigkeit und einen sorgsamen Umgang mit unseren Ressourcen im Auge behalten – hier wird Beides in den Fokus gestellt und auch an die Gäste weitergegeben.

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Wenn nicht gerade der Sagenabend stattfindet, wird man jeden Abend mit einem fünf Gänge Menü verwöhnt. Ich weiß schon wieder nicht, wo ich beginnen soll, aber die Qualität der Speisen war einfach außergewöhnlich gut. Mein Lieblingsmensch (und ich natürlich auch) waren ganz begeistert von dieser Vorspeise – Büffelmozzarella mit Kürbis-Gazpacho, Paprikavinaigrette und Rosmarincrôutons.

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Weitere Highlights waren das knusprig gegrillte Doradenfilet mit Trüffeltagliolini und Zucchiniblüten. Das Ragout vom heimischen Reh mit Rosenkohlblätter, kleinen gebackenen Mäusen und Marille hat mich verzaubert. Geschmacklich ein Traum!

Die Desserts – wie sollte es auch anders sein – ein krönender Abschluss jedes Essens. Die Zitronenmacarons mit Erdbeer-Limetten-Sorbet ein zartschmelzender Genuss auf hoher Ebene.

Für mich war das ganze Essen geprägt von Natürlichkeit, vielfältigen Aromen und Liebe in der Zubereitung.

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

ALM ERLEBEN

Ob Wandern, Radfahren, Laufen, Schwimmen. Ein Paradies für aktive Naturentdecker. Wir zwei sind ja wahre Radltiger und lieben ausgiebige Radtouren. Es ging bergab, gerade aus und vor allem bergauf. Ich sag euch, diese Radtour werde ich so schnell nicht vergessen. Obwohl mir zwischendurch durch die unzähligen Höhenmeter schon mal die Puste ausgegangen ist, sind wir wacker den Berg hochgeradelt und haben uns dabei schon aufs Abtauchen und Treibenlassen im Naturbadeteich gefreut.

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Die Region Hochkönig wartet nur darauf befahren und erkundet zu werden. Ich habe es zudem genossen, am Morgen vor dem Frühstückchen in meine Laufschuhe zu schlüpfen und den Wanderweg entlang zu laufen. Für mich unbeschreiblich schön. Die innere Ruhe spüren und Energie tanken.

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

ALM ENTSPANNUNG

Hand in Hand im flauschigen Bademantel, auf den Hochkönig Massiv blickend. Das können wir. Das Übergossene Alm Resort bietet Erholung und inneres Seelenglück. Solch innige Momente verbinden und schaffen Bewusstsein für eine gute Partnerschaft. Ich schätze mich überglücklich und vor allem schätze ich jeden zweisamen Moment mit meinen Lieblingsmenschen.

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

Uns hat die Schönheit der Natur und der Übergossenen Alm in den Bann gezogen. Wir danken der Familie Burgschwaiger, besonders der lieben Verena für die Einladung und die vielen einzigartigen Glücksmomente, die wir bei euch erleben durften.

Es war ein sagenhafter Spätsommertraum, den wir für immer im Herzen behalten werden. Ich bin ja gerade fleißig am Überreden meines Liebsten, dass wir im Winter einen kleinen gemütlichen Skiurlaub machen. Seit Jahren wünsche ich mir das sehnlichst. Nach einigen Jahren wieder einmal auf den Skiern die Piste runterdüsen. Diesen Winterzauber habe ich immer so geliebt…

Wir würden auf alle Fälle gerne wiederkommen. Stellt euch mal vor, nach einer Skipistentour zurück ins warme Alm Resort zu kommen, sich am Kamin zu wärmen, sich aneinander zu kuscheln und einen Teller Kässpätzle zu verschmausen…

Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte Ein magischer Spätsommertraum am Fuße des Hochkönigs! Wie uns das ÜBERGOSSENE ALM RESORT mit viel Herz und Kulinarik verzauberte

In Zusammenarbeit – Übergossene Alm Resort *Werbung

Fotos von rawpix


wallpaper-1019588
Will to Please?
wallpaper-1019588
[Comic] King in Black [3]
wallpaper-1019588
Schickes Design-Smartphone Gigaset GS5 erscheint im November
wallpaper-1019588
Jens Lossau & Jens Schumacher – Der Luzifer-Plan