Ein „königlicher“ Cognac neu in Österreich

Wien (Culinarius) Top Spirit, die bedeutendste Spirituosenvertriebsorganisation Österreichs aus dem Hause Schlumberger, bringt mit Rémy Martin 1738 Accord Royal eine Exklusivkreation für Connaisseurs und Genießer nach Österreich. Dieser Cognac wurde zur Ehrung der traditionsreichen Handwerkskunst des Hauses entworfen und ist eine Reminiszenz an einen königlichen Erlass aus dem Jahr 1738, der bereits damals die Qualität des Cognacs aus dem Hause Rémy Martin würdigte. Der außergewöhnlich sanfte Cognac lässt sich sowohl pur als auch in Cocktails genießen. Er ist ab November im ausgewählten Handel und in der Gastronomie erhältlich.

Rémy Martin 1738 Accord Royal ist eine Hommage an die jahrhundertealte Expertise und traditionelle Handwerkskunst des Hauses Rémy Martin. Kreiert 1997 vom damaligen Kellermeister, erinnert die exklusive Cognac-Spezialität an das bedeutendste historische Ereignis in der Unternehmensgeschichte. 1738, nur 14 Jahre nachdem Rémy Martin mit der Cognacproduktion begonnen hatte, erhielt er vom damaligen französischen König Ludwig XV. aufgrund der hohen Qualität des Cognac per königlichem Erlass („Accord Royal“) die Erlaubnis zum Anlegen neuer Weingärten. Eine große Ausnahme, denn die Nutzung von Ackerland war für den Weinbau verboten. Das Design des Rémy Martin 1738 Accord Royal erinnert an diesen Erlass: die Flasche entspricht den originalen Formen der damaligen Epoche und auf der eleganten Geschenkdose finden sich Auszüge aus dem Erlass.

Wandelbarer Trinkgenuss. Rémy Martin 1738 Accord Royal präsentiert sich mit betont fruchtigen Noten sowie Toffee und Schokolade. Er eignet sich sowohl für den puren Genuss als auch auf Eis oder in Cocktail-Klassikern mit Zitrusnoten, wie dem „Side Car”. Dem renommierten Spirituosenexperten Paul Pacult zufolge kreiert man mit dem Rémy Martin 1738 Accord Royal den besten Side Car. In den USA bereits sehr erfolgreich, ist er in Österreich ab November sowohl im ausgewählten Handel als auch in der Gastronomie erhältlich.

Qualität von Anfang an. Die Philosophie des Hauses Rémy Martin beruht seit jeher auf dem Streben nach Exzellenz, die Einhaltung höchster Qualitätsmaßstäbe bildet die Grundlage des Erfolgs des führenden Herstellers von Fine Champagne Cognac. Ausschließlich Trauben aus den beiden besten Anbaugebieten Frankreichs, dem Grande Champagne sowie dem Petite Champagne werden traditionell im langsamen „Auf der Hefe-Verfahren“ in kleinen Kupferbrennblasen destilliert. Später wird das Destillat mit einer handverlesenen Auswahl Eaux-de-Vie zum Gesamtkunstwerk Rémy Martin 1738 Accord Royal vermählt. Diese Eaux-de-Vie reifen bis zu 20 Jahre in getoasteten Fässern aus französischer Eiche. So vereinen sich im Rémy Martin 1738 Accord Royal Destillate, die älter sind als die ältesten Eaux-de-Vie des klassischen Rémy Martin VSOP Mature Cask Finish.

Fotocredit: ©Schlumberger/Top Spirit


wallpaper-1019588
Kleine Reibn: Großes Skitouren-Kino
wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (220): Andrew Bird, Strand Of Oaks, American Football
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Wie es klingt, wenn Freddie Mercury im Park seine Mutter verloren hat!
wallpaper-1019588
WarnowFM unterstützt das Projekt RadioAid
wallpaper-1019588
Flagge Trinidad und Tobago | Flaggen aller Länder
wallpaper-1019588
Cardcaptor Sakura – The Movie: Vorab-Cover der Neuauflage enthüllt