Ein kleines Federmäppchen

Wie angekündigt, folgt in meinem nächsten Post die kleine Federtasche,die ich für Ina's Schwester kurz vor meiner Abreise genäht hatte.
Als ich anfing, die Tasche zu nähen (Ende Juni!!), stand ich mega auf dem Schlauch!Ich hatte keine Ahnung mehr, wie was ging und welche Seite an welche muss,um die Kanten so eckig hinzubekommen.Daraufhin habe das Ganze deprimiert bei Seite gelegt und mich erstmal nicht mehr getraut.Bis Mitte August! Da habe ich all meinen Mut wieder zusammengenommen und erneut losgelegt.Es war eine schwere Geburt, warum auch immer, aber es hat sich gelohnt:
Ein kleines FedermäppchenEin kleines FedermäppchenEin kleines FedermäppchenEin kleines FedermäppchenEin kleines FedermäppchenInnen habe ich die letzten Reste meines rosa Wachsstoffes vernäht.So kann jeder Stift auslaufen, ohne die Tasche komplett zu ruinieren (hoffe ich zumindest).
Hach, hellblauer Himmel, rosa und gelbe Blüten, zwitschernde Vögel ... wisst ihr noch, damals?Im Frühling, vor gefühlt etlichen Monaten!Selbst hier in Barcelona ist es auf einmal 5 Grad kälter geworden :(
Ich drücke euch :*
Folgt mir auch auf facebook, instagram und bloglovin'. Danke für Eure Unterstützung :)

wallpaper-1019588
The Green Knight - was für eine gequirlte Scheiße
wallpaper-1019588
[Manga] Fullmetal Alchemist [2]
wallpaper-1019588
9 Hausmittel gegen Mückenstiche
wallpaper-1019588
AR-App Phobys hilft Spinnenangst abzumildern