Ein Jahr ohne Zeug - Kann das funktionieren?

Ein Jahr ohne Zeug - Kann das funktionieren?
Ab Januar 2014 wird es spannend in der Konsumgesellschaft, denn dann heißt es: Weniger wegschmeißen und neu kaufen. Stattdessen wird getauscht und es werden wieder mehr Dinge repariert. So lautet der Originaltext der Ausschreibung:
Wir wollen Raum schaffen: für das Hinterfragen der eigenen Konsumgewohnheiten. Raum für das Bewusstsein um deren Auswirkungen auf das Klima, die Umwelt und die Ressourcen, auf das Leben anderer und auf unser eigenes. Raum zum Austausch und zum suchen, finden und vernetzen von Alternativen und Ideen. Raum für Nachhaltigkeit, Kreativität und Zeit.

Und das alles in guter Gesellschaft. Und vielleicht sogar für eine bessere Gesellschaft. Hier gibt es weitere Infos dazu: http://goodmatters.de/pro-aktivismus/goodmatters-goodsdont/
Ganz egal, ob man dieses "Gesellschaftsspiel" jetzt mitmachen möchte oder nicht. Auf jeden Fall werden sich gute Anregungen finden lassen, seinen eigenen Konsum zu überdenken und so vielleicht Geld zu sparen!

wallpaper-1019588
Österreich will sämtliche Plastiktüten verbieten
wallpaper-1019588
Gmoa Oim Race 2019
wallpaper-1019588
Getestet: Blinkist
wallpaper-1019588
Der letzte Gran Fondo
wallpaper-1019588
Mega-Medaille und 30 Grad - Burger King Beach Run Miami
wallpaper-1019588
Classic Album Sundays: Miles Davis – In A Silent Way
wallpaper-1019588
Code Vein für die PlayStation 4 im Review: Dark Souls Abklatsch oder gelungenes Vampir-RPG?
wallpaper-1019588
Golfen in Afrika