Ein Jahr Kineast

Ein Jahr Kineast
In aller Bescheidenheit und entsprechend schmucklos kommt hier der Geburtstags-Post. In Anbetracht dessen, dass jeden Tag tausende von neuen Blogs aus dem Erdboden schießen, die dann genau so schnell wieder verschwinden, bin ich schon ein kleines bisschen stolz auf mich, diese Geschichte hier durch gehalten zu haben, obwohl ich eigentlich stinkenfaul bin. Das ist natürlich der Radiokiste zu verdanken, die einfach eine gewisse Regelmäßigkeit abverlangt und natürlich meinem Bruder. Falls er also irgendwann mal ins Filmgeschäft einsteigen sollte, dann als Produzent. Für den Job ist er wie gebohren.
Ich bedanke mich jedenfalls für die bisherige Aufmerksamkeit und hoffe, dass es im zweiten Jahr noch mehr Leser werden.
Und jetzt viel Spaß mit der neuesten Rezension.

wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen