ein Hilferuf

 

Blogpflege mit dem iPad?!

 

ein Hilferuf

 

Zu Geburtstag und Weihnachten zusammen habe ich von meinem Freund ein sehr schönes Spielzeug erhalten: ein iPad. Er meinte dazu, dass ich ihn nun nicht mehr alleine vor dem Fernseher lassen müsse, sondern ganz bequem vom Sofa aus meinen Blog bearbeiten könne . . . eine wirklich gute Idee, die ich aber leider noch nicht in die Tat umsetzen konnte. Ich sitze zwar abends, wenn mir das TV-Programm nicht so zusagt, wirklich schön in meiner Sofaecke und surfe durch eure Bücherblogs, doch meinen eigenen habe ich bisher noch nicht mit dem iPad bearbeitet. Versucht habe ich es ja schon, aber es wollte nicht klappen. Mit dem WordPress-App konnte ich nicht wirklich viel anfangen und normal über das Internet kann ich nur in der HTML-Ansicht arbeiten. Und da ich all die Befehle nicht auswendig kenne, habe ich das auch aufgegeben. Zudem habe ich auch noch schwierigkeiten beim Bilder einfügen. Ich habe die schön am PC in einer freien Minute alle hochgeladen und kann die dann vom iPad aus auch aufrufen, aber das Fenster zum Einfügen ist so gross, dass der “Einfügen-Button” zu weit unten ist, dass ich ihn anklicken kann  -  und runterscrollen geht irgendwie auch nicht.

Ihr seht, ich bin ein bisschen aufgeschmissen . . .  Hat von euch auch jemand ein iPad und aktualisiert damit seinen Blog? Oder macht das jemand von euch mti dem Handy über ein spezielles App? (iPad und Handy haben ja oft die gleichen Apps.)

Ich wäre sehr dankbar über ein bisschen Hilfe, ich iPad-Newbie.
 


wallpaper-1019588
Glutenfreie Schokoladentorte von Anna
wallpaper-1019588
5 Ausreden, warum man dich nicht bezahlt
wallpaper-1019588
Ein neuer Onlineshop für glutenfreie Produkte – Bezgluten.de
wallpaper-1019588
Aktualisierte Kinoliste zu Kimi no na wa – your name. veröffentlicht!
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit