Ein herzhaftes Rezept aus Andalusien: Schweinefilets mit Zimt

Wie ich auf Schwei­ne­fi­lets mit Zimt gekom­men bin? An mei­nem Geburts­tag möchte ich meine Gäste mit Köst­lich­kei­ten aus Anda­lu­sien ver­wöh­nen. Also habe ich mir einen gro­ßen Sta­pel Koch­bü­cher geschnappt und ange­fan­gen zu blät­tern. Dabei bin ich auf die­ses herr­li­che Rezept gesto­ßen. Dum­mer­weise ken­nen wir Deut­schen Zimt nur in Süß­spei­sen. Es hat also eine Weile gedau­ert, bis ich mei­nem Mann die­ses Gericht schmack­haft machen konnte.

Schweinefilets mit Zimt in einer Sherry-Sahnesoße und grünen Bandnudeln

Zimt schmeckt ohne Zucker voll­kom­men anders. Und an die­ses Rezept für die Schwei­ne­fi­lets kommt kein Zucker. Im ara­bi­schen Raum ist Zimt in der herz­haf­ten Küche sogar weit ver­brei­tet. Zählt man eins und eins zusam­men, dann kann die­ses anda­lu­si­sche Gericht nur von den Mau­ren beein­flusst wor­den sein. Geges­sen haben sie es wohl nie, Mus­lime essen kein Schwein.

Als Bei­lage gab es bei mir grüne Band­nu­deln, die mit Spi­nat ein­ge­färbt wur­den. Ich hätte so gerne Schwarze genom­men, habe sie aller­dings beim Groß­ein­kauf ver­ges­sen. Im nahe­ge­le­ge­nen Super­markt konnte ich dann nur die Grü­nen fin­den. Schade. Ich werde beim nächs­ten Mal die schwarze Pasta pro­bie­ren. Die Schwei­ne­fi­lets mit Zimt waren näm­lich so lecker, dass mein Mann gleich gefragt hat, wann ich sie wie­der so zubereite.

Zuta­ten für die Schwei­ne­fi­lets mit Zimt (reicht für etwa 4 Personen)

  • 800 g Schwei­ne­fi­let (sol­len in Schei­ben geschnit­ten, also zu Medail­lons ver­ar­bei­tet werden)
  • 1 ½ EL gemah­le­ner Zimt, evtl. etwas mehr
  • Schweinefilet mit Zimt und grüner Pasta2 kleine rote Zwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 125 ml Fino (das ist ein tro­cke­ner Sherry, genauso kann die glei­che Menge tro­cke­ner Weiß­wein oder Brühe ver­wen­det werden)
  • 1 Becher Sahne (das ent­spricht 200 g)
  • 1 Lor­beer­blatt
  • Salz
  • frisch gemah­le­ner Pfeffer

Zube­rei­tung der Schwei­ne­fi­lets mit Zimt

  1. Das Schwei­ne­fi­let in etwa 3 cm dicke Schei­ben scheiden.
  2. Die Filets wer­den nun von bei­den Sei­ten kräf­tig mit Zimt ein­ge­rie­ben und anschlie­ßend für etwa 5 Minu­ten beiseitegestellt.
  3. In einer aus­rei­chend gro­ßen Pfanne wird nun das Oli­venöl erhitzt.
  4. Andalusien auf dem Teller: Schweinefilets mit ZimtIst das Öl heiß genug, wer­den die Schwei­ne­fi­lets darin von jeder Seite etwa 5 Minu­ten lang gebraten.
  5. Anschlie­ßend aus der Pfanne neh­men und warm stellen.
  6. Die Zwie­beln schä­len und fein hacken.
  7. Diese wer­den nun in der Pfanne ange­schwitzt und mit dem Fino abgelöscht.
  8. Bei gro­ßer Flamme wird der Sherry nun unter Rüh­ren auf etwa die Hälfte reduziert.
  9. Nun wird der Becher Sahne unter Rüh­ren hin­zu­ge­fügt und eingekocht.
  10. Sobald eine cre­mige Soße ent­stan­den ist, wird diese mit ½ TL Zimt gewürzt und mit Salz und Pfef­fer abgeschmeckt.
  11. Die Pasta nach Packungs­an­lei­tung kochen.
  12. Ab hier emp­fiehlt das Rezept, die Filets in der Soße noch für wei­tere 10 Minu­ten gar zu schmo­ren. Da meine schon „rosa“ waren, habe ich das gelas­sen. Letzt­lich ist es eine Sache des Geschmacks, wie durch man seine Schwei­ne­fi­lets mag.

Guten Appe­tit!


wallpaper-1019588
Die neue tigerbox in der Bambus Edition & Verlosung
wallpaper-1019588
Tolles Wochenende auf der CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
# 04.11.2018
wallpaper-1019588
Netflix lizenziert weitere große Anime-Serien und -Filme
wallpaper-1019588
Schadstoffe in Kinderspielzeug
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Pink Milk
wallpaper-1019588
NEWS: Kettcar kündigen Live-Album und Bandpause an
wallpaper-1019588
Disc-Release von ,,Angels of Death“ festgelegt