Ein Gratin – ganz für mich allein

Äpfel – eines meiner Lieblingsthemen, heute mal ein pikantes Gericht.

Ein Gratin – ganz für mich allein

Kartoffel-Käse Gratin mit Äpfeln

Für 1 – 2 Personen

1 kleine Zwiebel
25 – 50 g Speck, geräuchert
Butter für die Form
200 – 400 g Kartoffeln, festkochend
50 – 100 g Emmentaler Käse
1 – 2 Äpfel

Belag/Guß:
50 – 100 ml Vollrahm (Sahne)
50 – 100 ml Milch
1 Ei
1 Knoblauchzehe, gepresst
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss, frisch gerieben
Paprikapulver
etwas Edelschimmel Weichkäse (Blau-Weißschimmel)

1. Zwiebel fein hacken, Speck in feine Würfel oder Streifen schneiden.
Eine Gratinform ausbuttern. Backofen auf 200 °C vorheizen.

Ein Gratin – ganz für mich allein

2. Die geschälten, rohen Kartoffeln und den Käse mit der Röstiraffel in die Form reiben. Äpfel (oder Birnen) schälen, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.
Äpfel (Birnen), Zwiebeln und Speck beigeben, gut mischen. Edel-Schimmelkäse darauf  legen.

3. Alle Zutaten für den Guß verquirlen. Über die Kartoffeln giessen. In der Mitte der unteren Ofenhälfte ca. 1 Stunde backen.

Nach Belieben mit Salat servieren.

In diesem Fall ist es erlaubt, Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Das Rezept kann man auch mit Birnen zubereiten!

Natürlich kann man auch gedörrtes Obst verwenden (ca. 50 g).

Ein Gratin – ganz für mich allein



wallpaper-1019588
Knieschmerzen: Was sind die Ursachen und welche Behandlung hilft?
wallpaper-1019588
Review: Penguin Highway [Blu-ray]
wallpaper-1019588
Spiele-Review: Little Town Hero [Nintendo Switch]
wallpaper-1019588
[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [3]