Ein Gewächshaus für Deine Fensterbank

Hallo liebe Leute,

"Selbstversorger" - dieses hehre Ziel habe ich mir mit meinem Blog re-launch auf die Fahnen geschrieben. Wie kann das gehen, mitten in der Stadt, ohne eigenen Garten oder auch nur einen Balkon? In diesem Artikel, stelle ich Euch meinen Versuch vor, mein eigenes Gemüse auf der Fensterbank groß zu ziehen.

Ein Gewächshaus für Deine Fensterbank Schritt 1: Passende Gemüsesamen auswählen

Zur Auswahl der Samen habe ich mich von einer erfahren Gärtnerin in einem Online-Forum beraten lassen. Wichtig war es mir, Pflanzen auszuwählen, die nicht allzu groß werden. Von dieser Gärtnerin konnte ich mir gleich ein paar Samen "ertauschen" (Von meiner neu entdeckten Tauschleidenschaft werde ich Euch später berichten).

Ein Gewächshaus für Deine FensterbankSchritt 2: Die Anzucht

Die Samen sind gut verpackt bei mir angekommen. Nun geht es daran ihnen eine geeignete "Kinderstube" einzurichten. Dazu habe ich ein Mini-Gewächshaus aus einer Plastikbox gebastelt. Nehmt einfach eine ausreichend große transparente Plastikbox und schneidet einige "Luftlöcher" in den Deckel. Seid dabei bitte vorsichtig. Ich habe das Ganze mit einem Teppichmesser gemacht und wie Ihr an den krummen & schiefen Schneidekanten erkennen könnt, war das garnicht so leicht. Achtet bitte darauf, dass keine Kinder oder Haustiere in Reichweite sind, falls Ihr mit dem Messer abrutscht. Und passt auf Eure eigenen Finger auf!

Ein Gewächshaus für Deine FensterbankWenn Ihr das Basteln des Gewächshauses überlebt habt, könnt Ihr nun Erde hinein füllen. Als erstes habe ich ca. 1cm hoch Tongranulat in die Box gefüllt, diese soll einen Nässestau verhindern. Darauf schichte ich ca 4cm Erde. Ich verwende spezielle Anzuchterde für Kräuter und Gemüse aus dem Baumarkt. Nun lege ich die Samen darauf und bedecke sie mit ca 0,5cm Erde. Zum Schluss vorsichtig bewässern - die Erde sollte feucht, aber nicht nass sein.

Schritt 3: Warten
Jetzt heißt es warten bis sich die ersten Pflänzchen zeigen. Wichtig ist dabei die Box an einen sonnigen Platz zu stellen und die Erde nicht austrocknen zu lassen. Nach einigen Tagen sollten (hoffentlich) die ersten Blättchen an der Oberfläche zu sehen sein. Ob ich mit meinem kleinen Fensterbankgarten erfolgreich bin, werde ich Euch in Bälde berichten ;)

Ein Gewächshaus für Deine Fensterbank

Ich wünsche Euch viel Freude beim Gemüsezüchten :D

Viele Grüße


wallpaper-1019588
Seilsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Seilsäcke
wallpaper-1019588
Sommerschlafsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Sommerschlafsäcke
wallpaper-1019588
Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Visual zur zweiten Staffel veröffentlicht
wallpaper-1019588
Heizkörperbürste Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Heizkörperbürsten