Ein Blick in die Zukunft gefällig?

Der folgende Videobeitrag darf getrost als Warnung angesehen werden.
Er stellt ein Zukunftsszenario dar, aber keineswegs ein ferne "science fiction", sondern die logische Konsequenz, wenn die Entwicklung unserer Ära weitergedacht wird.
Es sind nicht nur Institutionen wie die NSA, sondern auch solche, wie sie Google, Facebook und die vielen Ungenannten abgeben, die Unmengen an Daten sammeln, um sie zu verwenden.
Der Mensch wird mehr und mehr zum "gläsernen Menschen". Die Technik macht dies möglich. Und der Mensch, darauf zielt die Politik ab, wird noch stärker kontrolliert, manipuliert, entmündigt und geführt werden.
Die totale Kontrolle der Massen ist das Ziel. Zum Zweck, sie noch profitabler benutzen und ausbeuten zu können und zeitgleich das Risiko auf systemgefährdende Gegenmaßnahmen möglichst gering zuhalten.
Menschen werden immer das machen, wozu sie in der Lage sind.
Das ist eine natürliche Gesetzmäßigkeit. Nur ein Narr würde behaupten, daß alle Menschen gleich sind. Nicht in ihren Handlungen, Gedanken, Charakteren, Absichten etc. pp.
Kultur, Geist und Ethik jedes einzelnen Menschen variieren zu stark, als das man den ideologischen Nonsens der Gleichmacherei für den Höhepunkt der humanoiden Gesellschaftsordnung halten könnte.
Für die "politisch korrekten" Zensoren/Inquisitoren: die äußeren biologischen Unterschiede sind hier nicht gemeint, da sie völlig uninteressant sind. Im Übrigen ist es ein Kennzeichen jeder faschistischen Ordnung, Gleichmacherei betreiben zu wollen. Menschen sind sich, geistig betrachtet, ähnlich, doch niemals gleich.
Dies wird das "Wunder der Persönlichkeit" genannt.
Im Kleinen wie im Großen gibt es Menschen, die man mit Fug und Recht als Egozentriker, Geizige, Herrschsüchtige, Gemeinschaftsunfähige (Asoziale), unersättlich Nimmersatte (Raffgierige), Sadisten usw. bezeichnen kann. Und es sind gerade diese Menschen, die sich immer wieder abgrenzen werden, um die "Stärke" der anderen Menschen als deren "Schwäche" auszunutzen. Völlig unbescheiden, aber stets nur zum Nutzen für sich selbst. Es sind diejenigen, die zweifellos über die sprichwörtlichen Leichen gehen.
Die anderen Menschen, bis auf wenige Ausnahmen, werden diesen Menschen immer wieder in ihre Fänge gehen.
Denn die Kategorie A(sozial) wird der Masse der Menschen immer einen Schritt voraus sein. Die Masse wird sich in ihrer Trägheit, Bequemlichkeit, Unwissenheit, Ahnungslosigkeit und Oberflächlichkeit nur dagegen zu wehren wissen, wenn sie instinktiv einer Persönlichkeit (oder Gruppierung) ihr Vertrauen zu schenken weiß, deren Ziel das uneigennützige Gemeinwohl ist. Aus dem einfachen Grund, weil der Mensch ein Herdentier ist.
Die Wissenschaft hat keine moralische Dimension. Sie ist wie ein Messer. Wenn man sie einem Chirurgen und einem Mörder gibt, gebraucht es jeder auf seine Weise.
Wernher von Braun
Die Aussage Brauns sollte diesbezüglich keineswegs nur auf die Wissenschaft bezogen werden. Allzumenschliche Begrifflichkeiten finden in ihr ihren Platz, ohne diese Aussage zu entkräften. Setzen sie Technik, Gesetz, Macht, Geld oder dergleichen ein.
Es fehlt der Menschheit an vernünftigen, weil nicht beliebigen Kontrollmechanismen und deren konsequente Durchsetzbarkeit, um den Missbrauch auf ein Minimum einzugrenzen. Erst dann kann die Menschheit ihre Schwäche überwinden.
Und nun schauen sie sich dieses Video an. Möchten sie in so einer Welt leben?
Nein? Dann unternehmen sie etwas dagegen. Auch sie sind ein Teil des Ganzen. Funktionieren sie in diesem System, so weit dies ihnen möglich ist, nicht. Fangen sie am besten damit an, Dinge abzulehnen (z.B. mit Kreditkarte zahlen), die zwar bequem sind, aber die Welt, wie sie in diesem Video dargestellt wird, erst ermöglichen. Ansonsten finden sie sich damit ab, daß diese Welt sich weiterhin in diese Richtung entwickeln wird. Die Technik, die Macht, das Geld etc. befinden sich in den Händen von "Mördern"...

wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Reif für einen Karriere-wechsel?
wallpaper-1019588
ja, das muss 2-3 mal im Frühjahr sein. Bärlauch-Basilikum-Pasta mit Garnelen
wallpaper-1019588
Bird Box - ein Film vor dem man nicht die Augen verschließen soll
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (260): Westlife, Otto Normal, Lady Antebellum
wallpaper-1019588
*druck.frisch* Neuerscheinungen im November und Dezember
wallpaper-1019588
Carlsen Manga veröffentlicht „Blue Giant Supreme“
wallpaper-1019588
Arte: Manga erscheint bei Carlsen