Eiichiro Oda spricht über das Ende von One Piece

Der One Piece-Schöpfer Eiichiro Oda erzählte während seines Auftritts in Fuji TVs Honma dekka !?-Show am Mittwoch, dass das Ende des Manga „nah" ist und er „etwas über 100 Bände" haben wird. Er verriet zudem, dass er sich schon während seiner Schulzeit Gedanken über das Ende des Manga gemacht hat. Außerdem fragte der Moderator der Show, Oda was passieren würde, wenn ein Fan das richtige Ende erraten würde. Oda antwortete, dass er das Ende nochmal abändern würde.

Der Moderator fragte den Mangaka auch nach dem Ziel der Hauptfiguren in der Geschichte, dem legendären „One Piece". Er fragte, ob der Schatz „Familie oder Zusammenhalt" sei, worauf Oda antwortete: „Nein, ich hasse solche Sachen." Der Mangaka fuhr fort und sagte: „Das ist wie das Ende des Zauberers von Oz, das ich als Kind gesehen habe. Wenn man so lange Abenteuer macht und das Abenteuer selbst der Schatz ist, ist das wirklich unbefriedigend. Solche Geschichten sind unmöglich." Es fühlt sich an wie: „Ich habe dieses lange Abenteuer unternommen, also gib mir den Schatz!"

Oda sagte in einem Interview letzten Juli, dass er rund 80% des Manga beendet habe. Er begann 1997 mit der Veröffentlichung des Manga im Weekly Shonen Jump, welcher in mehr als 30 Ländern veröffentlicht wurde. Shueisha brachte am 4. Dezember den 91. Band des Manga auf den Markt. Hierzulande wird One Piece von vertrieben. Bislang sind 88 Bände erschienen.

Handlung von One Piece

Monkey D. Ruffy ist schon seit frühester Kindheit vom Treiben am Hafen fasziniert. Der gefürchtete Pirat Shanks und seine Mannen sind überall bekannt und Ruffy bittet den Freibeuter immer wieder, ihn einmal mit auf abenteuerliche Fahrt zu nehmen, wird aber von den Piraten abgewiesen. Ruffys Leben ändert sich schlagartig, als er eine Gum-Gum-Frucht isst und dadurch die Fähigkeit erhält, seinen Körper (fast) beliebig dehnen zu können. Die Sache hat aber auch einen Haken: Er kann fortan nicht mehr schwimmen. (© Carlsen)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android


wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 2
wallpaper-1019588
Klassiker Neon Genesis Evangelion bald auf Netflix!
wallpaper-1019588
5G-Auktion in der Schweiz beendet, Swisscom sichert sich die meisten Frequenzen
wallpaper-1019588
Wie man sich bettet
wallpaper-1019588
Fünf Fakten über Glycerin
wallpaper-1019588
Poster Store
wallpaper-1019588
Rindersteak, Kartoffelstampf, Kräuterbutter, Kohlrabi-Möhren-Gemüse
wallpaper-1019588
Rezension: Eat good