Eierlikör-Madeleines

Sie sind klein, zart und zergehen auf der Zunge - Madeleines. Seit ein paar Tagen bin ich Besitzerin einer Silikonbackform für Madeleines und heute (hier in Sachsen ist ja schließlich Feiertag) hatte ich Zeit, diese auszuprobieren. Anders als die Miniausgaben meiner heiß geliebten Gugls sehen Madeleines so filigran und edel aus, dass man sie eigentlich gar nicht essen mag. Das Rezept ist wie immer recht schnell zusammengerührt und auch in den Backofen müssen die kleinen Gebäckteile nicht lang.

Eierlikör-Madeleines

Eierlikör-Madeleines

Der Untersetzer ist von H&M Home

Für 20 Stück
55g Butter
2 Eier
65g Zucker
75g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Honig
Eierlikör nach Geschmack
Puderzucker
  • Ofen vorheizen: 180°C Umluft
  • die Eier und den Zucker solange schlagen, bis eine fast weiße Masse entsteht
  • das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und unter die Ei-Zucker-Masse heben
  • weiche Butter, Honig und Eierlikör unterrühren
  • die Backform fetten und den Teig aufteilen
  • ca. 10-12 min backen
  • noch warm mit Puderzucker bestäuben (hält besser)

wallpaper-1019588
Das hält und hält und hält
wallpaper-1019588
Zwölf außergewöhnliche Reiseziele, die sonst – fast – niemand kennt
wallpaper-1019588
Attack on Titan: Trailer zur zweiten Hälfte der dritten Staffel
wallpaper-1019588
E-Commerce SEO
wallpaper-1019588
Thai-Curry-Suppe mit gebratenen Garnelen
wallpaper-1019588
Schals? Mützen?
wallpaper-1019588
Freundinnen
wallpaper-1019588
Praktisch aufbewahrt und neu dekoriert: Schlafzimmer Update