Eierlikör-Kranzkuchen

Eierlikör-Kranzkuchen

Von der Eierlikörtorte war noch eine angefangene Flasche Eierlikör im Kühlschrank. Da habe ich mich an ein Rezept für einen einfachen Rührkuchen erinnert, der in einer Kranzform gebacken wird. Eine ganze Tasse  Eierlikör kommt in den Teig, und das schmeckt man auch raus….“Lecker Likörchen“ – (Udo Lindenberg???)

Dann packen wir’s mal an.

Eierlikörkuchen – zum Sonntagskaffee

Zutaten:

300 g weiche Butter
250 g Zucker
6 Eier
375 g Mehl
150 g Schokostreusel
1 1/2 Päckchen Vanillezucker
1 1/2 Päckchen Backpulver
1 Tasse Eierlikör (200 ml)

Eierlikör-Kranzkuchen

Eierlikör in der Tasse

Puderzucker zum Bestreuen

Eierlikör-Kranzkuchen

1. Butter in kleine Flöckchen schneiden und mit dem Schneebesen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Nach und nach den Zucker, Vanillezucker, Eierlikör und Eier hinzugeben.

2. In eine Schüssel Mehl und Backpulver geben und gut mischen. Anschließend die Mehl-Backpulver Mischung in eine zweite Schüssel sieben. Dann esslöffelweise unter den Teig rühren. Zum Schluss die Schokostreusel unter den Teig heben und alles nochmal gut verrühren.

3. Teig in eine gut gefettete Form geben und glattstreichen. Eierlikörkuchen im auf 180 °C vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene 45-60 Minuten backen.

4. Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwa 15 Minuten abkühlen lassen. Auf einen Rost stürzen und erkalten lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.



wallpaper-1019588
Ringelblume Steckbrief
wallpaper-1019588
Preiswertes Outdoor-Smartphone Motorola Defy 2021
wallpaper-1019588
[Comic] Venom by Donny Cates [3]
wallpaper-1019588
Telefon Test 2021: Vergleich der besten Telefone