Eiercurry mit Naturreis

Eiercurry mit Naturreis
Zutaten für 2 Personen
1kl. Tasse Naturreis
3 Tomaten
400ml Kokosmilch
1El Erdnussöl
4 Schalotten
3 Knoblauchzehen
1kl. Stück Ingwer
1/2Tl Curcuma
1gestr. Tl Cumin
1kl. El Sambal Olek
2-3El Zitronensaft
1kl. El brauner Zucker
Salz
4 Eier
Zubereitung
Die Eier weich kochen und schälen. Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten.
Die Schalotten fein schneiden, den Knoblauch pressen und den Ingwer fein hacken. Die Tomaten im Stielansatz kreuzförmig einritzen und mit kochendem Wasser überbrühen. Eine gute Minute ruhen lassen, dann enthäuten und grob zerkleinern.
Öl in einem Wok erhitzen und die Schalotten mit Knoblauch und Ingwer darin anbraten. Nun Tomatenstücke, Sambal Olek, Cumin und Curcuma dazugeben und einge Minuten mitbraten. Mit der Kokosmilch ablöschen. Zitronensaft, Zucker und Salz dazugeben und die Sauce aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Grob durchpürieren. Die Eier in die Sauce legen und einige Minuten erhitzen. 
Zusammen mit dem Reis servieren.
Anmerkung: Die Saucenmenge ist laut Originalrezept für 4 Personen ausgerichtet. Ich habe diese Menge für uns Zwei so belassen, was gut war, da wir Beide gerne viel Sauce mögen.
Ich könnte mir dieses Gericht auch sehr gut als vegane Variante, ohne Ei, vorstellen.
Eiercurry mit Naturreis
Adaptiert nach einem Rezept aus dem Buch "Gemüse satt!" von Alice Hart.

wallpaper-1019588
NEWS: Die Schweiz schickt Luca Hänni zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Eiichiro Oda spricht über das Ende von One Piece
wallpaper-1019588
Ich geh dann mal auf die Piste – mit funktionaler Kleidung
wallpaper-1019588
Zero Waste – Produktdesign aus Kiefernadeln
wallpaper-1019588
Zanzíbar – erstes “Opfer” der Terrassenverordnung in Santa Catalina
wallpaper-1019588
L'Oreal - Color Queen Oil Shadows und Paradise Mascara