Ehemaliger Führer der Republikaner zu drei Jahren haft verurteilt!

Ehemaliger Führer der Republikaner zu drei Jahren haft verurteilt!Der US-Politiker Tom DeLay, ehemaliger Mehrheitsführer der Republikaner im Repräsentantenhaus, ist am gestriegen Montag von einem Gericht in der Stadt Austin (Texas) zu drei Jahren Haft verurteilt worden. US-Medienberichten zufolge wurde er der Geldwäsche für schuldig befunden. Im Jahr 2002 soll DeLay Spendengelder für Wahlkampagnen der Republikaner missbraucht zu haben. Im September 2005 war DeLay erstmals von der Staatsanwaltschaft von Texas angeklagt worden. In den darauffolgenden Monaten wurden immer mehr Anklagepunkte bekannt, weswegen sich der Abgeordnete genötigt sah, sein Amt aufzugeben. Dem Politiker drohten mehrere Dutzend Jahre Haft. Da DeLay aber nicht vorbestraft ist, konnte der Richter das Strafmaß auf drei Jahre festlegen, dies scheint allerdings eher dem wohlwollen des Richters geschuldet zu sein, als der Tat, die auch eine deutlich höhere Strafe möglich gemacht hätte.
Quelle:RedGlobe