Egyptian Hip Hop

Egyptian Hip Hop

Das Quartett Egyptian Hip Hop bestehend aus Nick Delap, Alex Pierce, Alexander Hewett und Louis Stevenson Miller aus Manchester hat gerade letzte Woche ihre erste Single Wild Human Child/Heavenly auf Hit Club/Zarcorp rausgebracht. Schon seit ihrem ersten Song „Rad Pitt“ werden die vier Teenager von Samuel Eastgate aka LA Priest und Mitglied von Late of the Pier begleitet und das wird nicht nur am quietschigen Sample im 12-minütigen Jam „Nifeo“ erhörbar.
Wo das wohl noch hinführen mag? Viel Teenageattitüde, experimentelle oder amateurhafte Jams, Brit-Pop-Elemente, Wave-Sound, was man wohl irgendwo zwischen Late of the Pier und Ariel Pink ansiedeln kann. Ich bin großer Fan.


Egyptian Hip Hop – Wild Human Child

Egyptian Hip Hop – Heavenly



wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Der Pretzfelder Kirschenweg - Wandern im schneeweissen Bluetenmeer
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Prosecco-Cupcakes – Süßes zum Osterbrunch [enthält Werbung]
wallpaper-1019588
Der Uhrenautodidakt
wallpaper-1019588
Neuer Look mit wenigen Wohnaccessoires – Ethno Style
wallpaper-1019588
Telekom-Shops öffnen wieder