Efficiency Arena ist das Forum für energiesparende Produktion auf der Hannover Messe

Efficiency Arena

HANNOVER MESSE 2012 (23. bis 27. April), Eröffnung Forum Efficiency Arena, Dr. Wolfram von Fritsch, Vorstand der Deutschen Messe AG, Quelle: Deutsche Messe

Das Thema Energieeffizienz in der Industrie als Schwerpunkt für meine Berichte von der Hannover Messe sauge ich mir nicht einfach aus den Fingern. Wie die bisherigen Meldungen (siehe Übersichtsseite zur Messe) gezeigt haben, gehört dieser Bereich noch mehr als im vergangenen Jahren zu den Schwerpunkten der Messe, denn der Energieverbrauch von Produktionsprozessen ist ein wesentliches Thema für die Industrie. Dabei geht es um Klimaschutz genauso wie um die Wettbewerbssituation der Unternehmen am Markt. (Folgender Text entstammt einer Pressemitteilung der Hannover Messe)

Zentrale Anlaufstelle für diesen Aspekt ist das Forum Efficiency Arena auf einer Fläche von 200 Quadratmetern in Halle 14 und 15 – mittlerweile zum sechsten Mal Teil der Industrial Automation.

Zentrale Anlaufstelle für industrielle Energieeffizienz

In der Efficiency Arena präsentieren zahlreiche Aussteller ihre aktuellen Produkte, Dienstleistungen und Technologien. Im Mittelpunkt steht dabei, inwieweit diese zum Energiesparen innerhalb der Produktionsprozesse beitragen können. Unter anderem ist die IHK Hannover mit einem Stand in der Arena vertreten, an dem Energieberater über Chancen und Trends informieren. Darüber hinaus organisiert die IHK geführte Touren über die Messe mit dem Fokus auf Energieeffizienz. Für Geschäftsführer, Ingenieure und Techniker aus Unternehmen sowie Vertreter von Industrieverbänden dient die Efficiency Arena als Plattform zur Information und zum Austausch mit den beteiligten Herstellern.

An allen fünf Messetagen bietet die Efficiency Arena den Fachbesuchern außerdem ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen und Diskussionen rund um das Thema Energieeffizienz in industriellen Prozessen. Am Messemontag von 15.30 Uhr an referieren Experten von Phoenix Contact, Volkswagen und dem Fraunhofer-Institut über energieeffizienten Karosseriebau. Eine Podiumsdiskussion des Zentralverbandes der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) am Dienstag um 12.30 Uhr befasst sich mit dem Thema elektrische Antriebe. Am Mittwoch um 12 Uhr hält Kateri Callahan, Präsidentin der Alliance to Save Energy (ASE), eine Keynote. Im Rahmen des Pumpentages am Donnerstag bietet das Forum den Besuchern verschiedene Vorträge und Podiumsdiskussionen zum Thema energieeffiziente Pumpen. Der Freitag steht dann ganz im Zeichen des Nachwuchses: Die Initiative TectoYou führt junge Messebesucher durch die Efficiency Arena und zeigt ihnen berufliche Perspektiven in diesem Bereich auf.

Die Efficiency Arena wird aber nicht nur Inhalte bieten, sondern auch etwas zur Unterhaltung. Auf dem Energy Floor tritt drei Mal am Tag die Tanzgruppe “Bad Publicity” der Move & Style Dance Academy auf und zeigt den Besuchern mit einem Show Dance, wie elegant die eigene Bewegung in Energie umgesetzt werden kann.

Ideelle Träger der Efficiency Arena sind der ZVEI und Namur, der internationale Verband der Anwender von Automatisierungstechnik der Prozessindustrie. Die Schirmherrschaft für die Efficiency Arena hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

&

wallpaper-1019588
[Comic] Before Watchmen [Deluxe 3]
wallpaper-1019588
5G-Smartphone Motorola Moto G82 kostet rund 330 Euro
wallpaper-1019588
Tageslichtlampe Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Tageslichtlampen
wallpaper-1019588
Yamaha EZ-200 Keyboard Test