edding L.A.Q.U.E. KIND KHAKI

edding L.A.Q.U.E. KIND KHAKI

Mein dritter edding L.A.Q.U.E. No. 183 KIND KHAKI ist mal eine ganz andere Nuance, statt rot oder pink. Ich mag sie alle sehr gerne umso mehr die Abwechslung. 


"Dieser gedeckte Khakiton ist keine Tarnfarbe: ganz im Gegenteil." - edding


Die edding L.A.Q.U.E. sind meiner Meinung nach so schön unkompliziert. Deckend, streifenfrei und trocknen auch noch recht zügig. Im Prinzip bräuchte man noch nicht mal einen Topcoat, da nach der Trocknung ein hübscher Glanz auf den Nägeln ist.
edding L.A.Q.U.E. KIND KHAKI
Mich überrascht die Qualität immer wieder aufs Neue. Für das NOTD habe ich wie immer zwei Schichten lackiert. Die Tragedauer war über eine Woche. Es entstand zwar irgendwann Tipwear an der Nagelhaut und die Spitzen sind heller geworden, aber man konnte den Lack ohne schlechtes Gewissen weitertragen.
Die Farbe beschreibt der Hersteller schon sehr gut, Kind Khaki als Tarnfarbe. Allerdings finde ich nicht, das es das typische Bundeswehrgrün ist, sondern durch den leichten gräulichen Farbeinschlag schöner wirkt.Die edding L.A.Q.U.E. beeinhalten 8 ml und kosten 7,95 € (z. B. bei Müller). Weitere schöne Farben und Tragebilder findet ihr bei Melanie.

Das Produkt wurde mir von Blogger Club zur Verfügung gestellt


wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
3D-Kompakt-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
wallpaper-1019588
Basteln mit Naturmaterialien: Deko Idee aus Wald-Fundstücken
wallpaper-1019588
Traumziel Cancún – Was darf man nicht verpassen?
wallpaper-1019588
Corona-Tagebuch New York, Day 16: Spitalszelte auf der East Meadow
wallpaper-1019588
Der Monatsanfang, Tabellen und das fremde Land