Ebay: Neues Gebührenmodell macht Verkauf teurer

Das neue Gebührenmodell von Ebay ist schon seit einiger Zeit beschlossene Sache. Doch in dieser Woche trat es nun auch in Kraft. Viele Verkäufer ärgern sich über die höheren Kosten.
Mit dem neuen Gebührenmodell will Ebay seinen Nutzern eine vereinfachte, übersichtlichere Gebührenstruktur bieten. Das klingt im ersten Moment gut, wird aber für die meisten Privatverkäufer höhere Kosten bringen. Im Höchstfall liegt die Erhöhung bei 70 Prozent.
Das neue Gebührenmodell beinhaltet eine einheitliche Verkaufsprovision in Höhe von neun Prozent. Dabei spielt der Verkaufspreis keine Rolle mehr.
View the original article here

wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Bohren und Der Club Of Gore: Neue Duftmarke
wallpaper-1019588
[Rezension] "Atlas Obscura Kids Edition – Entdecke die 100 abenteuerlichsten Orte der Welt!", Dylan Thuras/Rosemary Mosco/Joy Ang (Loewe)
wallpaper-1019588
Von der Wuhlheide nach New York und das Fahrrad, daß nirgends hinfährt. Das lief im November 2019!
wallpaper-1019588
Abgeschobene Asylanten haben in Deutschland 6 Millionen Euro Schulden