Eat Berlin: Kleinod in den Hackeschen Höfen

Keinen Bock mehr auf immer dasselbe? Dann geht es dir wie dem Eat Berlin-Team. Die habe sich nämlich 2011 gedacht: "Wir ham so ne coole Stadt. Da muss es doch foodtechnisch mehr geben als 08/15. Warum nicht mal alle kleinen Lebensmittelmanufakturen rund um Berlin abgrasen? Lass uns Produkte suchen, die so jung, anders und kreativ sind wie unsere Stadt."Gesagt, getan. Losgezogen und Business aufgebaut. Mittlerweile kann man das Team in einem schnieken Laden in Berlin Mitte besuchen. Vom veganen indisch-angehauchten Petersilien-Pesto über Honig mit Nanaminze und Marzipan, verschiedene Senfsoßen und Gewürze bis hin zu Getränken mit oder ohne Wumms - im Hackeschen Hof 7 gibt es das gesamte junge kulinarische Berlin auf 20 qm².
Eat Berlin: Kleinod in den Hackeschen HöfenEat Berlin: Kleinod in den Hackeschen Höfen
Wenn wir schon dabei sind: Schnieke ist eigentlich alles an dem Laden. Marius, der extrem lässig hinter seinem Europlatten-Tresen steht. Das Farbkonzept mit  schwarz, weiß, hellem Holz und neongelb. Der wohl schniekesten Wodka überhaupt. Mit Kronkorken zum mit dem Feuerzeug aufmachen und sich cool fühlen. Und eine Glam Cola. Der Glam daran ist, dass die Cola zwar wie Cola schmeckt aber kristallklar und durchsichtig ist.Ein Schnäppchen sind die Produkte zwar zugegebenermaßen nicht, aber dafür bekommt man für den Preis viel mehr als nur eine verdammt leckere Senfsoße für Sandwiches, Salate, Grillzeug oder zum Käse - man bekommt ein Stück Berliner Szene. Und die ist ja wohl mal unbezahlbar.
Eat Berlin: Kleinod in den Hackeschen Höfen
Eat Berlin: Kleinod in den Hackeschen HöfenEat Berlin: Kleinod in den Hackeschen Höfen
Wer auch so ein Currywurstfetischist ist wie ich, dem lege ich die Currywurstmaker-Gewürzmischung schwer ans Herz. Wurst her, Würze drüber - dit schmeckt, wa! Für alle anderen und für die, die keinen Platz mehr im Koffer haben oder viel zu weit weg von unserer Hauptstadt wohnen die gute Nachricht - Eat Berlin gibt es auch als Onlineshop! 
Wahrscheinlich würde der Laden aber auch ohne alles laufen - bei dem Knüller-Logo.Eat Berlin: Kleinod in den Hackeschen Höfen

wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Wunschschrott – Master Of The Flying Guillotine
wallpaper-1019588
1Live Krone: Die Nominierten stehen fest (+ Verlosung)
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Peggy Sue: Kurskorrektur
wallpaper-1019588
Pixies: Der Widerspenstigen Krönung
wallpaper-1019588
Boruto: Neue Infos zum zweiten Volume bekannt
wallpaper-1019588
Rico S. – Ich Fang Nochmal Von Vorne An