EA schließt deutsches Entwicklungsstudio

Der Publisher Electronic Arts schließt sein Entwicklungsstudio EA Phenomic, welches in Ingelheim am Rhein ansässig ist. Das geht aus einem Beitrag auf gameindustry.biz hervor. Durch die Schließung werden insgesamt 60 Mitarbeiter ihren Job verlieren. EA möchte sich diesbezüglich nicht äußern.

 

EA Phenomic war auf die Entwicklung von kostenlosen Online-Spielen spezialisiert. Zuletzt veröffentlichte man das browserbasierte, kostenlose Echtzeitstrategie-Spiel Command & Conquer – Tiberium Alliances. Dieses und andere aktuelle Projekte sollen trotz der Schließung durch EA weitergeführt werden.

 

EA schließt deutsches Entwicklungsstudio


wallpaper-1019588
Anfahrt zur Arbeitsstelle (Wegzeit) = Arbeitszeit?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Berufslehre, Studium oder Quereinstieg – welchen Weg wählen Sie?
wallpaper-1019588
Nadal’s Hochzeitsgäste kommen auf Mallorca an
wallpaper-1019588
Paluten bedankt sich bei Zuschauern für 7 Jahre YouTube
wallpaper-1019588
Gewaltverbrechen sind ein Umsatz- und Verdienstfaktor für die Asylindustrie
wallpaper-1019588
Rezension: Wohlfühlgerichte aus einem Topf