E-Scooter von Mini

Auf der Paris Motor Show 2010 hat Agyness Deyn (britisches Model) das E-Scooter Concept von MINI präsentiert.

…it’s spontaneous, flexible and CO2-free.

Leider wurden keine nennenswerten Daten kommuniziert. Lediglich, dass sich der Elektromotor mit einer smartphone app starten lässt und über die Steckdose geladen werden kann. Was, wenn man kein smartphone hat?! Wie dem auch sei, es wurden 3 verschiende Designs vorgestellt die auf jeden Fall überzeugen. Ein Zwei-Sitzer, Ein-Sitzer und ein British-Retro-Model. Schön, dass sich die “Großen” endlich entschließen die Entwicklung voranzutreiben. Auch wenn es zahlreiche Pioniere im E-Mobility Sektor gibt fehlen doch letztendlich die Modelle der großen Hersteller.

Doch was bringen all die Konzepte und großartigen Prototypen, wenn Sie nicht umgesetzt werden und vor allem in keinem ganzheitlichen Konzept für E-Tankstellen, Akku-Technologie und neuer Mobilitätsformen wie “Car-Sharing” integriert sind?

E-Scooter von Mini E-Scooter von Mini E-Scooter von Mini E-Scooter von Mini

E-Scooter von Mini

via: wired


wallpaper-1019588
Was du beim Kauf eines Gaming-PCs beachten solltest
wallpaper-1019588
Abstrakte & realistische Kunst im Westend bei Claudia Botz in München
wallpaper-1019588
Fußball-EM: Letzte Chance Portugal
wallpaper-1019588
Thanksgiving Mandala