DVD&Blu-Ray; Abbau Challenge Fazit Januar

Challenge

Wir haben es geschafft! Zwei Filme wurden tatsächlich geguckt. Der Monat fing gut an, denn fast sofort haben wir “Kokowääh” geschaut.

DSC_0371

Hier unser Fazit. Wir wurden getrennt voneinander befragt ;)

Inhalt:

Drehbuchautor Henry hangelt sich von einer glücklosen Liebschaft zur nächsten, und auch beruflich kommt er auf keinen grünen Zweig. Aus heiterem Himmel erhält er ein sensationelles Angebot: Er soll als Co-Autor an einer Bestsellerverfilmung arbeiten – zusammen mit der Autorin, seiner Ex-Freundin und großen Liebe Katharina  Während Henry auf seine zweite Chance hofft, taucht plötzlich die achtjährige Magdalena bei ihm auf und stellt sein Leben auf den Kopf. Ein angeblich längst vergessener One-Night-Stand mit der Kindsmutter Charlotte hat diese seine Tochter hervorgebracht, und nun soll Henry sich um Magdalena kümmern. Henry ist von der neuen Situation völlig überfordert – genauso wie Charlottes Mann Tristan, der sich bisher für den Vater der Kleinen gehalten hat.

Er sagt: Ich hätte nie gedacht das mir dieser Film gefallen würde.

Aber zu meinem Leidwesen muss ich zugeben, dass dieser Film mir sehr gut gefallen hat und ich den zweiten Teil auch schauen werde.

Ein toller Film über das “plötzlich Vater sein” und wie schnell man in diese Rolle rein wachsen kann, auch wenn es mal im völligen Chaos endet.

Von mir gibt es 5 Bücherpunkte.

Sie sagt:  

Till Schweiger gehört nicht zu meinen Schaspielerfavoriten. Ist bei diesem Film auch nicht so wichtig, denn seine Tochter Emma stiehlt ihm die Show! Ich musste oft lachen, wenn die beiden sich unterhalten haben und konnte Tage später noch aus dem Film zitieren. Von daher hat Herr Schweiger alles richtig gemacht. Wenn der Filmegucker gerade ein Happy Ende braucht, kann ich diesen Film nur empfehlen und ich freue mich schon auf Teil 2.

So bekommt der Film von uns beiden 10 von 10 Bücherpunkten ;)

Inhalt:

Bei einem Krankenhausbesuch trifft die übergewichtige und frustrierte Hausfrau Evelyn auf die schrullige, lebenslustige Ninny. Die Begegnung mit der alten Dame verändert Evelyns Leben, was auch ihr Mann zu spüren bekommt. Auslöser dieser Entwicklung ist Ninnys spannende Geschichte einer unglaublichen Frauenfreundschaft in den 30er Jahren. 

Dann kurz vor Toreschluss haben wir uns “Grüne Tomaten” angesehen. Auch hier unverblümt unsere Meinung:

Sie sagt: Ich war sehr gespannt auf den Film. Erst einmal spielt ja Kathy Bates mit, die ich liebe und es war ein Film mit dem ich mich vorab überhaupt nicht beschäftigt habe. Eine völlige Überraschung!

Am Anfang hatte ich das Gefühl, wir werden nicht warm mit dem Film, weil er ja zwischen Vergangenheit und Gegenwart hin und her swicht. Man wusste nicht recht: Wo will er hin?

Aber mit der Zeit entstand die Liebe zum Geheimnis und zu der alten Frau, die die Geschichte an Kathy Bates weitergibt.

Wegen anfänglicher Schwierigkeiten vergebe ich 4 von 5 Bücherpunkten.

Er sagt: Auch hier muss ich zugeben, dass die Filmauswahl nicht schlecht war. Der Film hat mit seinem Geheimnis mitgerissen. Am Ende war alles dabei, von der Liebe bis zur traurigen Szene.

5 von 5 Bücherpunkten

Wir sind gespannt auf den Februar, die ausgesuchten Filme liegen schon bereit ;)



wallpaper-1019588
Digimon Adventure tri. Chapter 6 – Our Future hierzulande bald im Kino
wallpaper-1019588
Für kleine Ingenieure: Eichhorn Constructor PISTENRAUPE & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Tag des Likörs – der amerikanische National Liqueur Day
wallpaper-1019588
KEKSE!!!
wallpaper-1019588
Hello World: Neues Promo-Video veröffentlicht
wallpaper-1019588
Review: Comic Girls Vol. 1 | Blu-ray
wallpaper-1019588
Mondfinsternis in der kommenden Nacht
wallpaper-1019588
{Rezension} Heroes in Crisis 2 von Tom King, Clay Mann & Lee Weeks