Dual-Kamera bleibt 2017 exklusiv für iPhone “Plus”-Modelle

Der Analyst Ming-Chi Kuo hat sich erneut zu dem kommenden iPhone geäußert, nachdem das iPhone 7 und iPhone 7 Plus erst kürzlich präsentiert wurden. Dabei geht es diesmal natürlich um das kommende iPhone 8 und speziell um die neu eingeführte Dual-Kamera beim iPhone 7 Plus. Laut Kuo könnte diese auch in Zukunft nur bei den Top-Modellen zu finden sein.

Kuo geht davon aus, dass das Dual-Kamera mindestens bis 2017 exklusiv in den “High-End” Modellen eingebaut ist, also in dem iPhone 7 Plus, iPhone 8 Plus, etc. Durch die hohen Kosten der Kamera und die Verpflichtung für Apple, in den “Plus”-Modellen entsprechend mehr Ausstattung zu bieten, würde sie sich nur in den höherpreisigen iPhone-Modellen lohnen.

Bei der Frage nach möglichen Verbesserungen bei der Dual-Kamera in 2017 geht Kuo von einer optischen Bildstabilisierung auch bei der Telefoto-Kamera aus, die momentan noch exklusiv in der Weitwinkel-Kamera verbaut ist. Dadurch würden sich der optische und digitale Zoom signifikant verbessern.

Entgegen dem derzeitigen Stand soll es sich 2017 nicht um einen normalen “S”-Zyklus für das iPhone handeln, denn 2017 wird das iPhone 10 Jahre alt. Apple soll dafür ein neues Design planen, in Form von einem Glas-Gehäuse, flexiblem OLED-Display über die Seitenränder hinaus, keinem Home-Button mehr und Features wie Wireless Charging oder ein Iris-Scanner.


wallpaper-1019588
Tag der Artischockenherzen – National Artichoke Hearts Day in den USA
wallpaper-1019588
Rasanter Start in die Frühlingszeit - mit Berg Go-Karts & Osterideen von Spielheld
wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
Ganzkörper Intervalltraining 1: All Inclusive-Workout
wallpaper-1019588
Wenn ich 73 bin ...
wallpaper-1019588
Wie Dankbarkeit zu mehr Glück führt (wissenschaftlich erwiesen)
wallpaper-1019588
Kerzenhalter selber machen – eine minimalistische Idee mit dem PINTOR von PILOT
wallpaper-1019588
Käsekuchen ohne Boden