DTM und Hankook verlängern Partnerschaft bis 2016

dtm 2013 04 09 0030 300x200 DTM und Hankook verlängern Partnerschaft bis 2016Die DTM wird bis mindestens 2016 ihre Rennen auf Reifen von Hankook bestreiten. Der DTM-Rechteinhaber und –vermarkter ITR e.V. und das südkoreanische Unternehmen haben den Exklusivvertrag zur Ausstattung der populärsten internationalen Tourenwagenserie bereits vor Beginn der Saison 2013 um drei weitere Jahre bis Ende 2016 verlängert und zudem eine Option auf eine weitere Ausdehnung der Zusammenarbeit vereinbart.

Seit 2011 drehen die DTM-Boliden ihre Runden auf Hankook-Reifen vom Typ „Ventus Race“. In dieser Saison steht zudem eine Neuerung an, denn erstmals seit der Neugründung der DTM im Jahr 2000 werden Reifen mit zwei verschiedenen Gummimischungen eingesetzt. Neben dem Standard-Reifen wird bei gleichen Größen –300/680 R 18 für die Vorder- und 320/710 R 18 für die Hinterachse – der neue und an einem individuellen Seitenwand-Design mit einem gelben Streifen erkennbare Slick des Typs „Ventus Race Plus“ für einen definierten Zeitraum deutlich schnellere Rundenzeiten ermöglichen.

„Die Zusammenarbeit mit Hankook in den ersten beiden Jahren unserer Partnerschaft hat uns restlos von der Leistungsfähigkeit dieses Unternehmens überzeugt. Von daher war für uns absolut klar, dass wir diese erfolgreiche Kooperation auch über 2013 hinaus fortführen wollen. Die frühzeitige Verlängerung des Vertrages ist die logische Konsequenz“, sagt Hans Werner Aufrecht, Vorstandsvorsitzender des ITR e.V.

„Wir alle sind gespannt, wie sich der neue Options-Reifen in dieser Saison bewährt. Durch die Verwendung zweier unterschiedlicher Reifenmischungen im Rennen wird es sicher mehr Action auf der Strecke und mehr Überholmanöver geben. Unser Dank geht an die Ingenieure von Hankook, die die anspruchsvolle Aufgabe perfekt gelöst haben, nach unseren Wünschen einen Reifen zu entwickeln, der für eine kurze Zeit schnellere Rundenzeiten ermöglicht, danach aber schnell abbaut“, ergänzt Hans Werner Aufrecht.

„Ein gutes, stabiles Reglement, hohe Professionalität und ein erfahrenes, verlässliches Management bilden stets die Grundlage für erfolgreiche Motorsport-Serien“, sagt H.B. Cho, Vorstand für Marketing und Corporate Management bei Hankook Tire. „Die DTM als eine der populärsten und am besten geführten Rennserien weltweit hat von Beginn unseres Engagements an stets die ideale Plattform zur Präsentation fortschrittlicher Hankook-Reifentechnologie geboten. Deshalb war die vorzeitige Verlängerung unseres Engagements als exklusiver Reifenausrüster der DTM nie in Frage gestellt. Mit unserem neuen DTM-exklusiven Options-Reifen ‚Ventus Race Plus‘ können wir darüber hinaus einmal mehr die Leistungsfähigkeit unserer Produkte in einem einzigartigen Umfeld auf den Fahrzeugen der in der DTM engagierten Premium-Hersteller präsentieren.“

Den ersten Einsatz haben die neuen Options-Reifen beim Saisonauftakt am Sonntag auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg. Da die 22 Piloten diesen Reifen alle erst im Rennen, das am Sonntag um 13:30 Uhr gestartet wird, nutzen dürfen, wartet auf alle eine gewisse Portion Ungewissheit. Laut Reglement muss jeder Fahrer den Options-Reifen einmal während des Rennens benutzen; in den ersten drei und den letzten drei Runden ist es nicht möglich, einen der beiden Pflichtboxenstopps zu absolvieren.


wallpaper-1019588
Tag der Artischockenherzen – National Artichoke Hearts Day in den USA
wallpaper-1019588
Rasanter Start in die Frühlingszeit - mit Berg Go-Karts & Osterideen von Spielheld
wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
Ganzkörper Intervalltraining 1: All Inclusive-Workout
wallpaper-1019588
Wenn ich 73 bin ...
wallpaper-1019588
Wie Dankbarkeit zu mehr Glück führt (wissenschaftlich erwiesen)
wallpaper-1019588
Kerzenhalter selber machen – eine minimalistische Idee mit dem PINTOR von PILOT
wallpaper-1019588
Käsekuchen ohne Boden