„DSGVO“ … das AUS für Blogger?

Ihr Lieben!

„DSGVO“ … das AUS für Blogger?

Ich falle gerade aus allen Wolken, DAS habe ich überhaupt nicht mitbekommen.

(Ja, ich bin wohl ein OberDepp, aber bei uns ist seit über einem Jahr so viel passiert, da hab ich nur wenig anderes wirklich mitbekommen.)

WAS da auf uns Blogger zukommt ist für mich nicht mehr zu begreifen und schon gar nicht umzusetzen.

**

Habe versucht mich einzulesen, schon da bin ich hoffnungslos überfordert…. es folgen einige Links:

>>https://datenschmutz.net/dsgvo-checkliste-fuer-blogs/

>>https://www.beautylicious-living.de/dsgvo-datenschutzgesetze-leitfaden-fuer-blogger/

>>https://www.wbs-law.de/it-recht/datenschutzrecht/die-eu-datenschutzgrundverordnung/

*

WIE mach Ihr das in der Zukunft???

Ich bin jetzt kurz davor alle Blogs auf PRIVAT zu stellen.. denn ich kann sie auf keinen Fall alle überarbeiten und somit würde ich mich ständig strafbar machen.

Nur — was soll ich mit privaten Blogs? Das ist ja sinnlos!

**

BITTE!!!

Schreibt  mir wie Ihr das macht.

…wie man diese ganzen Anforderungen umsetzen/erfüllen könnte???

Was haben wir kleinen Blogger (OHNE Gewinnstreben!!!) für eine Chance?

Ich bin echt gerade sehr traurig… denn ich hab wirklich gerne gebloggt.

***


wallpaper-1019588
epos Werbelehrgang – eine kleine Galerie
wallpaper-1019588
Biomarkt Alnatura schafft Plastiktüten ab
wallpaper-1019588
Heimische Kräuter – nicht nur lecker, sondern auch gesund
wallpaper-1019588
Gerste, Kohlrabi, Senf und Forelle
wallpaper-1019588
Angerichtet und aufgetischt - Die neue Anthologie der LitOff zum 30-jährigen Jubiläum
wallpaper-1019588
Frühlingsanfang, Jahrestag, Bugs, Mastering, Tools, Investitionen und der Weltglückstag
wallpaper-1019588
Businessfotografie – diese Details sind wichtig
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #43