DSDS - RTL schafft seperate Entscheidungsshow ab

DSDS - RTL schafft seperate Entscheidungsshow abDeutschland sucht den Super ist für jeden ein Begriff und da e in den letzten Jahren, sowie auch dieses Jahr minderjährige Teilnehmer dabei sind, dürfen die Teilnehmer nach 23 Uhr nicht mehr auf der Bühne stehen. Das wirkt für RTL und selbst DSDS ein schlechtes Bild hervor.

Aus diesem Grund hat man entschieden, die separate Entscheidungsshow abzuschaffen, da sie in den letzten Woche nicht so die Einschaltquoten hatten, und dass die Minderjährigen nicht unten auf den separaten Stühlen sitzen müssen. Deshalb wird das Ergebnis direkt nach der Motto-Show verkündet, womit die Sendezeit auf 23 Uhr verlängert wird.

Die RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer meinte gegenüber DWDL:

Da unsere verbliebenen minderjährigen Kandidaten bis 23 Uhr die DSDS Bühne verlassen müssen, ziehen wir die Entscheidungs-Show vor. Dadurch bleibt DSDS für unsere Kandidaten und Zuschauer weiterhin fair, gerecht und spannend.

In Sinne von den Quoten dürfte diese Entscheidung für RTL nicht schwer gefallen sein und liefert natürlich auch den Zuschauer keine geteilte Sendung mehr. Will man deshalb hoffen, was in den nächsten Sendungen nun passiert und wer sich ins Finale durchkämpft.


wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen