Drohnenangriff auf Ölproduktion in Saudi-Arabien

Drohnenangriff auf Ölproduktion in Saudi-ArabienZehn aus dem Jemen gestartete Drohnen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen jetzt den Iran, er habe die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet.

Zwei Produktionsstätten betroffen

Nach dem Drohnenangriff auf die beiden wichtigen Raffinerien in Saudi-Arabien ist die Produktion von Rohöl und Gas dort um 50% eingebrochen, teilte der saudische Energieminister Abdulasis bin Salman bin Abdulasis mit.

Getroffen worden waren die Anlagen des staatlichen Ölkonzerns Aramco in Bakiak und Churais. Menschen seien Bei dem Angriff am frühen Samstagmorgen wurde niemand verletzt, und die Brände sollen inzwischen auch gelöscht sein.

Wirtschaftliche Folgen des Angriffs

Allerdings ist die Ölproduktion in Saudi-Arabien durch den Angriff auf die Hälfte des bisherigen Volumens deutlich eingebrochen – 5,7 Millionen Barrel Öl pro Tag fehlen jetzt auf dem Markt.

Die Folge: Der Ölpreis steigt und auch die Spritpreise ziehen schon an.


wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Zufriedenheitsgarantie: Nach Kündigung abbuchen, trotz Kündigung klagen, wegen Zeugen zurückziehen
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Real in Anime: Super Smash Bros. im Dragon Ball-Stil
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 60 geburtstag freundschaft
wallpaper-1019588
Future Astronauts Horizons Podcast Episode #056 // free download
wallpaper-1019588
Elgato Game Capture Card HD60 S im Test
wallpaper-1019588
Geburtstag gluckwunsche 16