"Drive By Training"

"Drive By Training", das kurz-mal-vorbeifahr-Training, halte ich für eine exzellente Kombination von Umweltgewöhnung und Generalisierungstraining. Die Idee ist denkbar einfach: Man fährt mit dem Hund an einen interessanten Ort, trainiert ein paar Minuten lang einige Verhaltensweisen, spielt dann noch ein paar Minuten, und fertig.
Was mir so daran gefällt?
  1. Es ist kurz. Viele Menschen trainieren zu selten und dann zu lang. Das überfordert den Hund nicht nur, es ist auch unnötig.
  2. Hunde generalisieren anders als wir. Ich gehöre nicht zu den Hundetrainern die behaupten Hunde würden gar nicht generalisieren. Aber sie tun es anders, und ein "Sitz" im Wohnzimmer ist für sie etwas völlig anderes als ein "Sitz" vor der Grundschule. Das hat nichts mit Ungehorsam zu tun!
  3. Drive By Training lässt sich in das Alltagsleben der allermeisten Menschen problemlos integrieren.
  4. Umweltgewöhnung wird oft vernachlässigt. Nicht nur Welpen in der sogenannten Sozialisierungs- oder auch Prägungsphase (eine Prägung ist es streng genommen nicht), sondern jeder Hund kann immer mal wieder ein bisschen Umweltgewöhnung brauchen. Auch der eh völlig relaxte Familienhund, denn Umweltgewöhnung ist auch interessant und anregend – ein bisschen wie ein interessanter Film im Fernsehen.

Und wo macht man das nun, dieses schicke Drive By Training?
Ich habe bei Robin Tinay Sallie eine lange Liste mit möglichen Orten gefunden die mir gut gefällt:
Pet Fairs
Pet stores
Hardware stores
Nature trails
Schools when the children are coming and going
Church parking lots
County fairgrounds
Near the horse arenas
Outdoor eating areas
Family and friends houses
Downtown city sidewalks
Youth sports events
Driveway
Front yard
Back yard
Parking lots
Tailgate parties
Open ring times and run throughs at local dog clubs
Stripe malls
Grocery stores walkway
Fire station
Farms
Lobbies of vet offices
Next to construction sites
Shopping center sidewalks
Different places on different university campuses
Parks
Friend's backyards
Friend's houses (inside)
Theatre between show times
Airport park- the planes pass right over head as they land and take off
Skate parks
Races (people running)
Bike races
Offices
Stores
Restaurants
Bus stations
Taxi stops
Airplane fly over areas
Small airport
Museum
Parades
Aquarium
Baseball games
Near the school crossing guard
Schools on lunch breaks, recess times, or when the school was getting out
Sledding hills
Country roads
Touring local veterinarian’s offices
Downtown at “rush hour.”
Crate at the park
Splashing in the kiddie pool
Busy intersections
Library
Subway
Groomer's waiting room
The walk IS a training session
Fenced dog parks working around the outside of the fence.
Country fairs surrounded by cows and horses
Horse trails
Different surfaces
Stages where the floor is creaking when you walk on it.
Anywhere with screaming running children
Ice creams held exactly in the dog’s eye/nose level.
Sounds of carousels
Sounds of fireworks
Working at a distance or behind the handler’s back
Look for street musicians
Play music (and other sounds) while you train
Community fairs
Main street of small town
Parking ramp
Outdoor Farmer's market
Agility trials
In the snow
In the rain
In the wind
Beside a lake/ocean
In the woods
Outside a hospital
During a flyball class
Farms
Bus stations, transit stations, truck stops
Sledding hills
Country roads
Und, wie viele Häkchen könnt Ihr machen? Fallen Euch noch mehr Orte ein?

wallpaper-1019588
Today’s outfit: Altrosa auf dem Weihnachtsmarkt
wallpaper-1019588
Videopremiere: Seed To Tree zeigen in „I Wouldn’t Mind“ die Last eines Zeitungsboten
wallpaper-1019588
#MissFinnlandChallenge Week 3: Break all kind of limits
wallpaper-1019588
Atemlos durch die Nacht
wallpaper-1019588
Landwirtschafts-Simulator 17 - #016
wallpaper-1019588
Review: Parasyte – the Maxim – Volume 1 | Blu-ray
wallpaper-1019588
Auslosung: EcoLunchBox 3in1
wallpaper-1019588
Ryanair bietet Flüge ab 7,99 Euro – bis Mitternacht