Dresden (2) und Festung Königstein

Zweiter Tag in Dresden: Ausflug zur Festung Königstein. Stadtbummel am Abend. Empfang der Stadt Dresden für die Delegierten des ADFC im Verkehrsmuseum. Gemeinsames Abendessen.

Festung Königstein. - © Foto: Erich Kimmich

Der Nebel bremst ein wenig die gute Laune und vor allem die Aussicht von der Festung Königstein hinunter ins Elbtal. Diese gigantische Festung auf dem Tafelberg – auf einer Fläche von 13 Fußballfeldern! – hinterlässt dennoch einen enormen Eindruck. Die einst unbezwingbare Wehranlage liegt 250 Meter über der Elbe und bietet fantastische Blicke in die Nationalparkregion Sächsische Schweiz im tschechischen Grenzland.

Festung Königstein. - © Foto: Erich Kimmich

Festung Königstein. - © Foto: Erich Kimmich

So waren gefangene Offiziere untergebracht: standesgemäß mit einigen Freiheiten…

Festung Königstein. - © Foto: Erich Kimmich     Festung Königstein. - © Foto: Erich Kimmich

Küche und Zimmer des Festungskommandanten

Festung Königstein. - © Foto: Erich Kimmich

Hier unten stand ein riesiges Weinfass, das über 240.000 Liter fasste

Elbtal bei Schmilka. - © Foto: Erich Kimmich

Elbe bei Schmilka

Dresden. - © Foto: Erich Kimmich

Künstler vor der Frauenkirche: Elvis lässt grüßen

Dresden. - © Foto: Erich Kimmich

Abendspaziergang auf der Brühlschen Terrasse

Ins Bild klicken: Panorama

Empfang im Verkehrsmuseum Dresden. - © Foto: Erich Kimmich     Empfang im Verkehrsmuseum Dresden. - © Foto: Erich Kimmich

Empfang der Stadt Dresden für die ADFC-Delegierten im Verkehrsmuseum und ein anschließendes Abendessen in der Museumsgastronomie Dresden1900.de

© Foto: Erich Kimmich


wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Realme narzo 50i Prime ab Mitte Juli im Handel
wallpaper-1019588
💋 Weltkusstag 💋
wallpaper-1019588
[Comic] Nennt mich Nathan
wallpaper-1019588
Neues Gaming-Smartphone Asus ROG Phone 6 erschienen