Drei Monate nach Wahlkampfstart: Hillary Clinton stellt sich Medien

Der Sender CNN erhielt den Zuschlag für das erste TV-Interview mit Ex-Außenministerin Hillary Clinton (67) während ihrer Präsidentschaftskampagne. Das Gespräch soll Polit-Reporterin Brianna Keilar führen, eine Ausstrahlung ist für Dienstag vorgesehen. Eine Serie weiterer Interviews mit führenden US-Medien soll folgen. Der Top-Demokratin war zuletzt vorgeworfen worden, keine kritischen Pressefragen zu beantworten und Medienvertreter mit minutiös choreografierten Auftritten abzuspeisen.

Zum Eklat kam es bei einer Parade im US-Staat New Hampshire zum Feiertag “Independence Day” am Samstag, als der Pressetross mit einem Seil auf Distanz gehalten wurde, während Demonstranten den Hillary-Auftritt unterbrachen.

Reporters were corralled with a rope to keep them away from Hillary Clinton in a parade: http://t.co/QbC13qZKB3 pic.twitter.com/n1GrlPlZ3F

— CBS News (@CBSNews) July 5, 2015

Photo by kakissel Drei Monate nach Wahlkampfstart: Hillary Clinton stellt sich Medien


wallpaper-1019588
Darf ich bitten
wallpaper-1019588
"Good Time" [USA 2017]
wallpaper-1019588
Monchique: Deutsche retten Esel-Flüsterer Robert
wallpaper-1019588
Gezähmter Schulmädchenreport auf Basis von Frühstücksclubs
wallpaper-1019588
Suchttherapie mit Hilfe der Ohrakupunktur
wallpaper-1019588
Pink Turns Blue: Wieder zurück
wallpaper-1019588
Weihnachtsstimmung beim Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
DJ Grizz – The Fatback Band Mix