Dragonball Xenoverse [PS4] – Teil 3

Dragonball Xenoverse ist immer noch Bestandteil meiner aktuellen Spiele. :-)
Zeit also für den dritten Teil meines Dragonball Xenoverse Beitrags, wieder mit mehr Tipps und mehr Bewertung des Spiels.

Dragon-Ball-Xenoverse-teil-3-1

Heute erst habe ich auf Facebook gelesen, dass endlich die verbuggte Z-Seele “Ha! Danke für deine Energie” gefixt wird. Danke! So wird das PvP in Dragonball Xenoverse wieder etwas erträglicher. :-D Aber dazu gleich noch mehr.

Dragon-Ball-Xenoverse-teil-3-2

Ein paar Tage bevor der erste DLC Inhalt aktiviert wurde, war es bei mir so weit. Ich hatte alle Fähigkeiten gefarmt und wusste nicht mehr so recht weiter im Spiel. Alle Meister/Trainer hatte ich auch absolviert und so stellte sich mir die Frage, wie ich weiter machen möchte im Spiel. Zunächst kam dann die Idee eines Nahkampf Charakters für das PvP. Also schnell geschaut, was sich lohnen könnte und schon war mein Freezer Charakter geboren, der bald seinen Schaden hauptsächlich durch den puren Nahkampfschaden austeilen sollte.
Solche Charaktere können recht gut sein, nur braucht es dazu mehr als nur den Char. :-P Ich bin mit dem Charakter nicht warm geworden, der Kampfstil liegt mir einfach nicht so 100 %ig. Dazu kamen dann die immer wieder kehrenden Bug-User im PvP. Durch die oben genannte Z-Seele war es diesen möglich mit ein paar Treffern im Kampf sofort wieder volles Leben zurück zu erhalten. Damit waren diese Gegner für mich geradezu unbesiegbar und meine Lust auf das PvP sank schnell.

Dragon-Ball-Xenoverse-teil-3-3

Dann kam aber auch zum Glück der erste DLC. Zumindest dachte ich das zuerst. DLC schnell aktiviert und ab ins das Dragonball Xenoverse Universum. Aber die Ernüchterung kam leider schnell. Nur drei neue PQs und nur recht wenig Story, dazu dementsprechend wenige neue Fähigkeiten, die nicht zu gebrauchen waren. Das was tatsächlich am längsten gebraucht hat, waren die beiden neuen Trainer.
Aber da wollte ich noch nicht aufgeben, also musste ein weiterer, neuer Char her. Dieses Mal fiel meine Entscheidung auf einen KI-Char, dieses Mal aber keinen KI-Spammer. Dann habe ich mir also einen weiblichen Erdling erstellt, da diese besonders stark im KI-Schaden sind.
Mit diesem Char kam ich deutlich besser im PvP zurecht, allerdings bereitete mir immernoch die bereits genannte verbuggte Z-Seele Sorgen. Aber aufgepasst! Mit dem letzten Update wurde eben genau dieser Bug behoben. Endlich keine gefühlt unverwundbaren Gegner mehr, hoffe ich zumindest. :-D Werde es morgen hoffentlich mal ausprobieren können.

Nun aber zu den versprochenen Tipps, die ich auch zu Beginn erwähnt hatte:

1) Welche Rasse soll ich wählen, wenn…?
Es gibt inzwischen verschiedene Links, die euch bei eurer Entscheidung helfen können, da jede Rasse und jedes Geschlecht etwas andere Basiswerte hat und sich somit für jeweils andere Kampfstile eignet.
Hier mal zwei solcher Links:
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=402071160&insideModal=1
http://www.gamefaqs.com/boards/805627-dragon-ball-xenoverse/71344723

Ganz allgemein und grob kann man sich zwischen folgenden Varianten entscheiden:
Nahkampfschaden – Hier sind die männlichen Charaktere (auch Namekianer und Freezer) besser, die Rasse entscheidet sich dabei nach euren Vorlieben oder ihr lasst euch komplett von den Basiswerten der obigen Links leiten.
Fernkampfschaden – Hier sind dann die weiblichen Charaktere besser. SSJs für Spam Charaktere, Erdlinge für viel Schaden, Majins gingen ggf. auch noch.

2) Welche Fähigkeiten soll ich wählen?
Das richtet sich ganz nach euch, euren Vorlieben und eurem Kampfstil. Aber zumindest von meinem KI-Char kann ich euch ein wenig berichten.
Teleportation – Ein wunderbarer Skill, wenn man lernt ihn richtig zu timen. Sowohl offensiv als auch defensiv einsetzbar.
Verändere die Zukunft (oder ähnl.) – Ein guter Skill gegen KI-Spammer, der Char bereitet sich auf den Superangriff des Gegners vor und sobald dieser einen trifft teleportiert er sich an den Gegner und greift an.
Gravitations Einschlag (von Cell als Meister) – Perfekt für Kombos. Einsetzen, treffen, anderen Skill hinterher und Gegner schön Schaden zufügen. :-) Auch sehr gut mit Ultis zu kombinieren wie Höllenspirale, Super Kame-Hame-Ha oder ähnl.

3) Ich komme in der Story hier und da nicht weiter, was nun?
Die Frage stellt sich in der ein oder anderen Form öfter während dem Stream. Ich gebe meist als allgemeine Hinweise folgendes: Beschäftigt euch erstmal wieder mit euren PQs. Levelt dort euren Char, holt euch mehr und evtl. bessere Fähigkeiten. Rüstet euch mit einem guten Kostüm aus, falls ihr das noch nicht habt und vergesst auch auf keinen Fall möglichst viele Heilkapseln mit in die Kämpfe zu nehmen.
Versucht den Story Quest dann einfach zu einem anderen Zeitpunkt nochmal, wenn eurer Char stärker geworden ist.

4) Wie kann ich die Meister/Trainer am schnellsten leveln?
Ihr bekommt immer Fähigkeiten von euren Meistern. Rüstet die aus und benutzt sie im Kampf. Außerdem könnt ihr eure Meister als Charaktere regelmäßig auf Offline PQs mitnehmen. Sucht euch Quests aus, die ihr gut auf Z-Rang schaffen könnte und die auch nicht nur 3 Minuten dauern. Macht die dann öfter und eurer Meister wird sich schneller mit dem nächsten Training bei euch melden.

5) Vielleicht weniger ein Tipp, aber dennoch als Schlusshinweis: Würdest du das Spiel immernoch empfehlen?
Für Dragonball Fans auf jeden Fall. Dragonball Xenoverse hat das Geld, was es gekostet hat, für mich schon lange wieder reingeholt. Ich kenne meine genaue Spielzeit nicht, aber es sind genügend Stunden, glaubt mir. xD
Diejenigen unter euch, die auch PvP interessiert sind, sollten vielleicht überlegen sich den Season Pass zu holen. Zwei DLCs kommen ja auf jeden Fall noch. Aber für jedes DLC einzeln 10 Euro zu bezahlen find ich schon viel. Beim Season Pass spart ihr wenigstens 5 Euro.



wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Aufladen, aufleben, abheben: Shades of Winter Freeride-Camp in Gastein
wallpaper-1019588
10 Jahre Chilihead77
wallpaper-1019588
4 Tipps für mehr Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Integrales Naturschutzgebiet Tsaratanana
wallpaper-1019588
Zwei Kochbücher auf einen Streich
wallpaper-1019588
Schutzgebiet Ampasindava
wallpaper-1019588
pour se détendre