Dr. Naika Foroutan - Expertin für Prozentrechnung

foroutanIn den TV-Sendungen zum Thema “Sarrazin” wurde sie herumgereicht als Vorzeige-”Migrantin” und angebliche Sachverständige in Sachen Integration: die Halbiranerin Naika Foroutan, bis dato dem Publikum nicht als Koryphäe irgendeines Fachgebietes bekannt.

Tja, das macht vielleicht mächtig betroffen und erinnert an “Gläserne Decken”. Mittlerweile kursieren Videos über die Art und Weise ihrer  so genannten Rechenkünste. Diejenigen, wo leider ein halbes oder ein Drittel bis  ein Viertel, bzw. die tatsächliche Realität fröhlich und munter durcheinander gewürfel wird. [mehr]

Im WGvdL-Forum gibt es einen interessanten Beitrag dazu, der nichts, aber auch garnichts mit Fremdenfeindlichkeit zu tun hat. Aber es ist ein Kommentar,  über  den  sich unsere lieben GutmenschInnen jetzt  bestimmt empört und aufrichtig aufraffend echauffieren werden:

(Anm: Sie) ist uns als hoch-emotionale Expertin für Prozentrechung aus der Sarrazin-Debatte bekannt. Mit ihrer Rechenschwäche hat sie es dennoch zu einem Doktortitel und der Beschäftigung an der Humboldt-Uni zu Berlin gebracht. Sarkastische Geister mögen dies auf Quotierung zurückführen.

Wie der Cicero berichtet hat sich Frau F. aber nun an die wissenschaftliche Widerlegung der Sarrazin Thesen gemacht. Wenn der geneigte Leser dem Link zur Studie Foroutans folgt, findet er seine Erkenntnis dahingehend gemehrt, dass Heymat (kein Tippfehler!) der Hybriden europäisch-muslimische Identitätsmodelle bedarf.

Warum denkt man bei solchen öffentlichen und promovierten Statistik-Manipulationen immer gleichzeitig auch an 23 Prozent bzw. wundert sich nicht mehr über diesbezügliche  Presserübernahmereaktionen? Man kennt es halt mittlerweile aus der Meinungsmedienmanipulation. Fakten wären allerdings wesentlich ehrlicher, glaubwürdiger und würden sicherlich auch weit mehr Menschen helfen. Auf allen Seiten!

“Malen nach Zahlen” hilft niemandem.

“Neue Heymat” sieht anders aus. Diese Erkenntnis und ein kritischer Diskurs darüber wäre uns allen zu wünschen. Eine vorurteilsfreie Debatte tut mehr als not!

WGvdL: Diskussion zu Frau Foroutan


wallpaper-1019588
Sag mir, wo die fetten Kinder sind
wallpaper-1019588
"Mid90s" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Peppermint – Angel Of Vengeance Pommes-arme und dicke Knarren
wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Dritter Advent, ein glücklicher Schleicher und der Wochenstart
wallpaper-1019588
50 KW 2019
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄Türchen Nr. 16
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 16. Türchen