Doof geht immer (6): "Wir. Dienen. Dudiland."

Wie jeden Morgen lese ich taz.de und bin gespannt auf die neuen Ereignisse unserer Welt. Was ich in der taz morgens allerdings nicht unbedingt lesen möchte, sind Dinge, die mich so richtig aufregen und/oder einen Würgreflex hervorrufen. Mussten die also unbedingt diesen Artikel über den neuen Werbeslogan der Bundeswehr schreiben?

Doof geht immer (6):

Sorry, aber... Dieser Slogan... Das ist soooooooo... DOOF! (Also mal wirklich!) Oder wie Johann Wolfgang Goethe (gefunden in folgendem Podcast) es nennen würde:

Je schlechter das Land, desto bessere Patrioten.

Und überhaupt was ist dieses "Deutschland"? (Oder Dudiland, wie SF2000 einmal konstatierte.) Wie kann man dem Dudiland dienen? Hat das irgendwelche "Diener" überhaupt nötig?

Und ist es wirklich ehrenwert, indem man irgendwelche zentralasiatischen Länder überfällt, in dem es neben Opium vor allem ein Haufen wichtiger Rohstoffe gibt, die laut Ex-Bundespräsident Horst Köhler unbedingt gesichert werden müssten? Heißt Dudiland ehrenhaft dienen, anderen Menschen auf dieser Welt mit Waffengewalt ihr Eigentum vor der Nase wegzurauben? Und bei diesen halb-kriminellen Handlungen womöglich noch draufzugehen?

Ich war nach Sicht des Artikels, aber auch generell heute morgen ziemlich schreibfaul. Da hab ich stattdessen mal das Orakel befragt, was es denn für Bilder mit "deutscher soldat tot" gibt, um meinen Protestartikel zu füllen. Und siehe da, eine Quelle unerschöpflicher, in Metall gegossener Groteskheit tat sich vor mir auf. Ein Zinnfiguren-Vertrieb!

Doof geht immer (6):

Ich kann es schon förmlich sehen! In der baldigen Zukunft von Dudiland! Menschen, die für Dudiland gedient haben und starben, werden Vorbild sein für aprobate Produkte unserer Marktwirtschaft! Sterben für die Marktwirtschaft! Oder bundeswehrmäßig ausgedrückt:

Sterben. Für. Marktwirtschaft.

Kann man das auch den Demonstranten in Bahrain zurufen, die schon bald Saudi-Arabien mit unseren(!) deutschen(!) Panzern überrollen wird? Oder werden wir, um doppelt verdienen zu können, Ihnen auch eine andere brandneue, hinterhältige Abwehrwaffe "Made In Germany" zukommen lassen? Eine, die sämtliche, wenn nicht sogar alle Panzer der Welt vernichtend schlagen wird:

Doof geht immer (6):

Für ganz große Antimiltaristen und unbelehrbare Kommunisten gibt es dort übrigens auch das NATO-Verwitterungs-Set! Für alle anderen den Ärzte-Song Friedenspanzer.

Es gibt wirklich kein Entkommen vor der verstaatlichten Satire. Außer den folgenden Weg: "Ein gutes Land hat keine Patrioten nötig."


wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
Mariazeller Pfarrball 2019 – Fotos und Video
wallpaper-1019588
Der ultimative Test – Wie gut sind Fitness Tracker bis 50 Euro wirklich?
wallpaper-1019588
One Piece erreicht traumhafte Verkaufszahlen
wallpaper-1019588
Der Klimawandel ist Realität
wallpaper-1019588
Origami Kranich - eine Anleitung
wallpaper-1019588
#1002 [Session-Life] Weekly Watched 2020 #08
wallpaper-1019588
DIY Lampe mit Blattgold