Domain mit .APP-Endung jetzt bei Domaintechnik.at registrieren

Längst haben mobile Geräte die Desktop-PCs überholt und sind auch weiter auf dem Siegeszug. Die darauf installierten Apps sind in unserem täglichen Leben mittlerweile so selbstverständlich wie der Kaffee am Morgen. Sie helfen bei der Produktivität, dienen zur Unterhaltung, zeigen die Nachrichten und viel mehr.

Laut dieser Statistik waren bis Januar 2017 im Apple App Store mehr als 2 Millionen Apps verfügbar. Auch immer mehr Unternehmen bringen eigene Apps heraus, um über ihre Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Kein Wunder, dass man als Benutzer schnell den Überblick verlieren kann.

In Zukunft wird es wohl etwas einfacher, sich im „App-Dschungel“ zurechtzufinden, denn die .APP-Domain steht in den Startlöchern. Mit der App-Domain können mobile Apps ideal präsentiert werden. Auf der entsprechenden Webseite können Screenshots, Hintergrundinformationen, Rezensionen, etc. hinterlegt werden und der Benutzer mit einem Download-Link direkt zum passenden App Store geführt werden.

Inhaltsverzeichnis

Vorteile

Die App-Domain bietet nicht nur den Vorteil der kürzeren URL, sondern ist zudem ein sicherer Namensraum mit HSTS Preloading.

HSTS (HTTP Strict Transport Security) sorgt dafür, dass alle Verbindungen vom Webbrowser zur Webseite immer und ausschließlich verschlüsselt aufgebaut werden, auch wenn der Benutzer einem unsicheren „http“-Link gefolgt ist. Dazu werden alle .APP-Domains automatisch in das Verzeichnis von hstspreload.org aufgenommen und jeder Browser kann sich darüber informieren, ob nur eine verschlüsselte Verbindung zu der entsprechenden Webseite aufgebaut werden darf. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass alle Webseiten mit .APP-Domain zwingend ein SSL-Zertifikat aufweisen müssen.

domaintechnik.at Logo (Bildquelle: domaintechnik.at)

domaintechnik.at Logo (Bildquelle: domaintechnik.at)

.APP-Domain registrieren

Wer eine App Domain registrieren will, kann dies beispielsweise auf Domaintechnik.at tun. Es handelt sich hierbei um einen von der ICANN akkreditieren Registrar, der zusätzlich auch Webhosting anbietet, sodass man alle für die Veröffentlichung der Webseite notwendigen Werkzeuge direkt an einem Ort hat.

Fazit

Wer seine App optimal im Netz präsentieren will und auch im Suchmaschinenranking als einer der ersten Treffer erscheinen will, kommt um die Registrierung einer .APP-Domain kaum umhin. Keine der anderen Domains ist so gut auf diese Branche zugeschnitten wie diese. Da die offizielle Vergabe am 08. Mai beginnt, sollten sich Interessenten nun möglichst schnell den Namen ihrer App, die sich natürlich auch noch in Entwicklung befinden kann, als Domain sichern.


wallpaper-1019588
25 Tipps, um Ihren Blog gegen die Wand zu fahren
wallpaper-1019588
Wildalpen – Rafting Weltcup 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
Fernsehtipps Film (01.01. - 07.01.2018)
wallpaper-1019588
Vaginaler Ausfluss: Was ist normal?
wallpaper-1019588
Christine And The Queens: Mitten hinein
wallpaper-1019588
Wir sind bei Spotify! Wir erklären, wie das ging. — Quickie
wallpaper-1019588
Review: Aoharu x Machinegun Volume 1 | Blu-ray
wallpaper-1019588
Meditation für mehr Gelassenheit