Dokibook & noch mehr Kram für Filofaxing.

Entgegen meiner Befürchtung, dass ich nach wenigen Wochen keine Lust mehr auf den ganzen Kalender-Deko-Kram haben könnte, ist das Thema für mich derzeit noch aktuell und mein Filofax Willow wird auch tatsächlich noch genutzt.
Dem mintfarbenen Dokibook mit goldenen Punkten (erinnert doch sehr stark an das Exemplar von Kikki K) konnte ich nicht widerstehen, da ich das "Original" von Anfang an toll fand, aber es mir wegen des Preises bzw. der Verfügbarkeit nicht zulegen konnte.
Lange Rede, kurzer Sinn: Es musste bei Spreenow bestellt werden und kam nach drei Wochen Versand endlich bei mir an.
Dokibook & noch mehr Kram für Filofaxing.
Qualitativ finde ich den Kalender absolut in Ordnung für den Preis und mir sind bislang keine Verarbeitungsmängel aufgefallen. Es riecht auch nicht penetrant chemisch wie von mir befürchtet. Die Ringe hinterlassen auf der Innenseite leichte Abdrücke, aber das stört mich persönlich nicht. Dafür ist der Ringmechanismus sehr gut.
Dokibook & noch mehr Kram für Filofaxing.
Neben einer Jahresübersicht (leider noch 2014) gab es noch eine transparente Klarsichtfolieneinlage, eine Seite mit Visitenkartenfächern sowie Divider und einen Todaymarker dazu. Kalendereinlagen sind hier nach meinen Informationen standardmäßig nicht enthalten.
Dokibook & noch mehr Kram für Filofaxing.
Die Größe ist mit ca. 18 x 23 cm meines Erachtens nicht ganz perfekt für die Handtasche, aber dafür habe ich ja ohnehin meinen Filofax, der nicht durch diesen Kalender ersetzt werden soll. 
Dokibook & noch mehr Kram für Filofaxing.
Zu der Bestellung bei Spreenow möchte ich auch noch ein paar Worte für Interessierte verlieren, da ich den Bestellvorgang anfangs nicht als sonderlich verständlich empfand. Mir hat es aber definitiv geholfen, auf der Seite Englisch als Sprache auszuwählen und nicht die etwas merkwürdige deutsche Übersetzung.
Zunächst sollte man wissen, dass Spreenow nach der Bestellung den Artikel beim eigentlichen Händler (in meinem Fall: dokitt) ordert und man zuerst nur den Versand von diesem Händler zu Spreenow bezahlt. Daher muss man am Ende noch ein zweites Mal Versandkosten zahlen für die Lieferung an die gewünschte Adresse. Übrigens werden die Versandkosten nach Größe/Gewicht der Sendung berechnet, daher spart man hier bei "Hamsterkäufen" nicht unbedingt, sondern zahlt im Zweifelsfall eher mehr als bei Einzelbestellungen. Das Dokibook kostet exklusive Versand umgerechnet knapp 12 €. Wie immer gilt es noch zu beachten, dass für kommerzielle Sendungen ab 22 € Warenwert bereits die Einfuhrumsatzsteuer anfällt.
Die Preise auf der Seite sind in Chinesischen Yuan angegeben, allerdings muss man sein PayPal-Guthaben vor jeder Zahlung mit Hong Kong Dollar aufladen. Das Aufladen selbst ist einfach mit PayPal, wenn man das Prinzip ein Mal verstanden hat.
Über jeden Schritt wird man benachrichtigt. Man kann außerdem zwischen verschiedenen Versandarten wählen und ich habe mich für den günstigsten Versand entschieden. Das hatte den kleinen Nachteil, dass der Planer von Spreenow zu mir gut drei Wochen unterwegs war - andererseits für Post aus China keine ungewöhnliche Laufzeit. Das Tracking hat auch funktioniert.
Dann habe ich mir in den letzten Wochen noch ziemlich viel Kram für meine Kalender gekauft. Ich hänge nur eine kleine Übersicht an - falls Fragen zu den Sachen bestehen, schreibt sie mir gerne als Kommentar.
Dokibook & noch mehr Kram für Filofaxing.
Ein paar weitere (Kitsch-)Divider für den Filofax aus Scrapbooking Papier sind in letzter Zeit auch noch entstanden:
Dokibook & noch mehr Kram für Filofaxing.
Fazit: Ich bin mit meinem Dokibook sehr zufrieden und würde grundsätzlich auch wieder bei Spreenow bestellen.
Preis: Umgerechnet ca. 26,50 € inkl. sämtlicher Versandkosten für das Dokibook