Does It Offend You, Yeah? – “Don’t Say We Didn’t Warn You”

Does It Offend You, Yeah? – “Don’t Say We Didn’t Warn You”

Es gibt Bands, die sind so hip, dass es fast schon weh tut. Does It Offend You, Yeah? ist eine davon. Mit ihrem Debütalbum “You Have No Idea What You’re Getting Yourself Into” trafen die Briten 2008 genau den Zahn der Zeit und lieferten zusammen mit Digitalism, Justice und den Klaxons die Sorte von elektronischer Musik, auf welche die Hipsterszene schon lange gewartet hatte: Krachig, tanzbar, und vor allem: schmerzhaft cool. Man bewegte sich mit der Musikpresse zu Füßen irgendwo zwischen New Rave und Indietronic. Doch irgendwann begann der Hype abzuklingen, inzwischen ist es still geworden um die einstigen Helden der neuen Electronica-Welle.

Aber nun tauchen Does It Offend You, Yeah? mit dem neuen Album “Don’t Say We Didn’t Warn You” wieder aus der Versenkung auf – und sie geben sich angesagter denn je. Schon das Cover greift die merkwürdige Obsession der gegenwärtigen Hipsterkultur mit Dreiecken und Nebulae auf, und auch die Musik ist wieder einmal beinahe unerträglich cool. Zehn Tracks, die wieder irgendwie ein bisschen nach Justice klingen, ohne dabei abgekupfert oder unzeitgemäß zu wirken. “Don’t Say We Didn’t Warn You” ist eine wilde Platte, die Spaß macht und vielleicht sogar die Electronica-Welle aus dem Schlaf reissen kann. Und wenn sie das nicht schafft, dann ist sie wenigstens doch eines: total hip.

“Don’t Say We Didn’t Warn You” ist ab dem morgigen Freitag in Deutschland erhältlich.

Tracklist:

01. We Are the Dead
02. John Hurt
03. Pull Out My Insides
04. Yeah!
05. The Monkeys Are Coming
06. Wrong Time Wrong Planet
07. Wrestler
08. Wondering
09. The Knife
10. Broken Arms

Weitere Informationen auf der offiziellen Homepage

“Don’t Say We Didn’t Warn You” auf Amazon bestellen

Does It Offend You, Yeah?: Don’t Say We Didn’t Warn You / VÖ: 11.03.2011 / Cooking Vinyl (Indigo)

 


wallpaper-1019588
Schwarzgetarnte Rammattacken auf frei befahrbaren Schnellstraßen
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: LIONLION geben in ihrem Porträt tiefe Einblicke in die Albumproduktion von „The Atlas Idea“
wallpaper-1019588
Netflix: Death Note-Film bekommt eine Fortsetzung
wallpaper-1019588
Flughafen in Hannover (EDDV, HAJ) gesperrt wegen Auto auf dem Vorfeld!
wallpaper-1019588
B Boys: Lautschrift
wallpaper-1019588
5 Tipps für den nächsten Türkei Urlaub
wallpaper-1019588
Ofenschnitzel
wallpaper-1019588
Saisonal frisch und fein: Spargeltarte